Komplette Samsung Galaxy Tab 3 Serie bei der DLNA-Zertifizierung

Peter Hryciuk
Komplette Samsung Galaxy Tab 3 Serie bei der DLNA-Zertifizierung

Zwischen der CES und dem MWC 2013 sind immer wieder neue Informationen und Gerüchte um die kommende Samsung Galaxy Tab 3 Serie aufgetaucht. Mittlerweile sind wir uns sicher, dass es insgesamt drei verschiedene Android Tablets, die technisch zwar nicht überragend sein werden, dafür aber, nach der Präsentation des Galaxy S4, mit einigen Software-Features überraschen könnten. Alle Geräte werden ohne Stift ausgeliefert, könnten aber mit ähnlichen Gesten wie das Galaxy S4 bedient werden. Denkbar wäre sogar eine Air View Funktion, welche einige der Funktionen des S Pens auch ohne Digitizer ausführen kann. Zudem könnte man auch bei diesen Tablets einen IR-Blaster verbauen, mit dem man dann die eigene Anlage und den Fernseher bedienen kann. So könnte man zumindest den vermutlich deutlich höheren Preis der Tablets rechtfertigen, während andere Hersteller immer günstigere Geräte bauen.

Bei der DLNA-Zertifizierung sind nun alle möglichen Versionen aufgetaucht, die aufzeigen, dass es jeweils eine WiFi-only, eine UMTS- und LTE-Version geben wird. Dabei wird das kleinste Samsung Galaxy Tab 3 8.0 (GT-P32xx) mit einem 8 Zoll großen Display ausgestattet sein und eine Auflösung von 1280 x 800 Pixel besitzen. Weiterhin wird es ein Samsung Galaxy Tab 3 10.1 (GT-P5200) geben, welches anscheinend eine Auflösung von 1920 x 1200 Pixel besitzen soll und ein Samsung Galaxy Tab 3 Plus, welches mit dem gleichen hochauflösenden Display ausgestattet sein soll, wie schon das Nexus 10. Dieses löst auf 10 Zoll mit 2560 x 1600 Pixel auf und wird von dem 1,7 GHz schnellen Exynos 5250 Dual Core Prozessor angetrieben. Alle Geräte sollen dabei mit Android 4.2 Jelly Bean ausgestattet sein.

Leider gibt es noch keine konkreten Anhaltspunkte zu welchem Zeitpunkt Samsung die neue Galaxy Tab 3 Serie vorstellen wird. Im Grunde könnte es jederzeit so weit sein, immerhin ist die alte Generation ungefähr vor einem Jahr vorgestellt worden. Zuletzt hatte Samsung das Galaxy Note 8.0 auf dem MWC 2013 in Barcelona vorgestellt.

Würde die Galaxy Tab 3 Serie durch zusätzliche Software-Features interessanter werden?

Hinweis: Einige der oben angegeben technischen Daten beruhen auf einem Gespräch, welches ich persönlich am Stand von Samsung auf der CeBIT 2013 in Hannover mitbekommen habe. Das heißt natürlich noch lange nicht, dass die Tablets auch so ausgestattet sein werden.

Weitere Themen: Tabtech.de News-Archiv, Samsung Galaxy Tab, Samsung Galaxy Tab, Samsung Electronics

Neue Artikel von GIGA ANDROID