Samsung Galaxy Tab 7.7: Android 4.0-Rollout hat begonnen

Robert Weber
10

Erst vor einigen Tagen habe ich euch darüber berichtet, dass Samsung schon bald, genauer gesagt im Juli, mit den ersten Updates auf Android 4.0 Ice Cream Sandwich für ihre eigene Tablet-Flotte beginnen möchte. Nun, der Juli ist nun ein paar Tage alt und das erste Tablet, das Galaxy Tab 7.7, wird in Österreich bereits aktualisiert.

Samsung Galaxy Tab 7.7: Android 4.0-Rollout hat begonnen

Ich gehe mal davon aus, dass nicht allzu viele von euch ein Samsung Galaxy Tab 7.7 besitzen, denn in den deutschen Läden sucht man es vergeblich. Doch man kann es sich ja aus dem Ausland importieren, deshalb denke ich, dass diese Meldung für einige von euch trotzdem interessant ist.

Darüber hinaus bedeutet dies für uns alle, dass Samsung es endlich anpacken will und die ganzen Galaxy Tabs mit Ice Cream Sandwich versorgen wird. Das Update ist aber auch schon längst überfällig, denn Android 4.1 Jelly Bean steht bereits vor der Tür.

Das Galaxy Tab 7.7 wurde letztes Jahr auf der IFA in Berlin vorgestellt und musste später sogar von Samsungs IFA-Stand verschwinden. Es ist ein wirklich tolles Tablet mit einem sehr guten Formfaktor. Es besitzt einen sehr starken Samsung Exynos Dual-Core Prozessor mit 1,4 GHz pro Kern und ein wunderschönes 7,7 Zoll großes Super AMOLED Plus-Display mit einer Auflösung von 1280 x 800 Pixeln und gehört mit 7,9 mm auch noch zu den dünnsten Tablets. Deshalb finde ich es schade, dass a) es Deutschland nie in den Verkauf ging und b) Samsung es so lange bei Android Honeycomb belassen hat.

Nun wird das Update mit der Eiscreme aber endlich ausgerollt und ich hoffe, dass die ganzen anderen Galaxy Tabs bald folgen werden. Besitzt ihr ein Galaxy Tab 7.7 und habt ihr das Update auch schon erhalten?

Quelle: allaboutsamsung.de

Weitere Themen: Samsung

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz