Samsung Galaxy Tab 8.9: Doch nicht dünner als das iPad 2?

Daniel Kuhn
13

Am Mittwoch wurde ein Teaser-Foto für das kommende Samsung Galaxy Tab 8.9 auf der Facebook-Seite des Herstellers veröffentlicht. Daraufhin wurde wild über die Gehäusedicke des Tablets spekuliert. Die Ankündigung von Samsung, dass sowohl Hardware als auch Preis des Galaxy Tab 10.1 nochmals zu überdenken seien, heizte diese Spekulationen noch weiter an. Auf Grundlage des Teaser-Fotos wurde eine Gehäusedicke von knapp 8 mm vermutet. Eine Analyse des Fotos ergab jetzt aber, das Samsung ein bisschen gemogelt und sich einiger Photoshop-Tricks bedient hat.

Samsung Galaxy Tab 8.9: Doch nicht dünner als das iPad 2?

Das iPad 2 ist mit 8,8 Millimetern wirklich ein ganzes Stück dünner als die bisher vorgestellten Honeycomb-Tablets. Samsung hatte danach angekündigt, die Hardware und den Preis nochmals zu Überdenken. Ob aber bereits das neue, 8.9 Zoll Tab von der Überarbeitung profitieren wird, darf jetzt bezweifelt werden. Die Kollegen von Android Police haben sich das Teaser-Foto etwas genauer angesehen und ein paar Photoshop-Tricks aufgedeckt, mit der die wahre Dicke des Galaxy Tab 8.9 ein bisschen nach Oben korrigiert werden muss.

Als Anhaltspunkt für die Schätzung dient, wie auch schon bei der ersten Schätzung, die 3,5mm Kopfhörerbuchse. Mit angepassten Lichtverhältnissen wird klar, dass ein Teil des Gehäuses im Dunkeln lag und es deshalb dünner wirkte.


Statt der erhofften 8mm wird das Gehäuse 10mm und an der dicksten Stelle, der Kopfhörerbuchse, sogar 12mm dick sein.


Ob Samsung mit diesen Tricks gearbeitet hat, weil das Foto nicht das endgültige Produkt zeigt, da dieses noch nachgebessert wird, werden wir auf dem nächsten Samsung-Unpacked-Event auf der CTIA Messe am 22. März erfahren. Dass 2mm am Ende allerdings wirklich so einen großen Unterschied machen, wage ich ein bisschen zu bezweifeln.

Weitere Themen: iPad

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz
}); });