Samsung hat im Rahmen der CES 2014 in Las Vegas gleich vier neue Tablets vorgestellt. Eines davon ist das Galaxy TabPRO 12.2.

Das Tablet ist in Bezug auf Hard- und Software nahezu identisch zum Galaxy NotePRO 12.2. Lediglich auf den S Pen und die damit verbundenen Software-Features müssen TabPro-Besitzer verzichten.

Wie der Name bereits andeutet, ist in dem TabPRO ein 12.2 Zoll großes Display verbaut, welches mit 2560 x 1600 Pixeln (WQXGA-Auflösung) auflöst. Das Tablet wird direkt mit Android 4.4 und einem neuen User-Interface ausgeliefert. Neben einem Homescreen im Kacheldesign bietet das TabPRO die Möglichkeit, den Bildschirm in bis zu vier Fenster aufzuteilen und so verschiedene Apps parallel zu nutzen.

Rein äußerlich sind zu den bisherigen Samsung-Tablets vor allem zwei Änderungen zu bemerken: Samsung hat den Galaxy-typischen Menü-Softbutton gegen einen Multitasking-Button ausgetauscht. Diese Änderung ist vor allem der Tatsache geschuldet, dass die meisten Apps mittlerweile ein Menü-Icon in ihre Oberfläche integriert haben. Außerdem verfügt das neue Tablet über eine Rückseite ähnlich dem Note 3, also eine Kunststoff-Lederimitat-Optik.

Die Kollegen von Androidcentral konnten schon einmal einen Blick auf die neuen Samsung-Tablets werfen:

Ausstattung

Bildschirm 31 Zentimeter (12,2 Zoll) WQXGA (2.560 x 1.600 Pixel) Super Clear LCD
CPU Wi-Fi und 3G: Exynos 5 Octa (1,9 GHz Quad-Core- + 1,3 GHz Quad-Core-Prozessor)
LTE : Snapdragon 800 2,3 GHz Quad-Core-Prozessor (Marktabhängig)
RAM 3 GB
Kamera 8-Megapixel-Kamera mit LED, 2-Megapixel Frontkamera
Speicher 32/64 GB Speicher (erweiterbar)
Verbindungen LTE/3G (optional), WLAN 802.11 a/b/g/n/ac MIMO (2,4 & 5 GHz), Wi-Fi Direct, DLNA™, Bluetooth® 4.0,
USB 3.0, GPS + GLONASS
Sensoren Accelerometer, Gyroscope, Geo-magnetic, RGB
Abmessungen, Gewicht 295,6 x 204 x 7,95 mm, 740g
Akku 9.500 mAh
Android-Version Android 4.4 KitKat
Besonderheiten Infrarot-LED, Stereo-Lautsprecher

Mehr Details gibt es in der offiziellen Pressemitteilung zum Gerät und bald auch hier bei uns.

Test

  • Kleiner Tablet-Ständer für die Reise im Test

    Kleiner Tablet-Ständer für die Reise im Test

    Wenn es darum geht, auf dem iPad, Android-Tablet oder Smartphone einen Film anzusehen, brauchen wir meist einen Ständer für die passende Positionierung. Wir testen ein Billig-Produkt.
    Sebastian Trepesch 5

Alle Artikel zu Samsung GALAXY TabPRO 12.2

* gesponsorter Link