Sony Xperia Tablet Z-Teardown: Gerät im Video auseinandergenommen

Sven Kloevekorn
5

Videos, in denen Smartphones und Tablets in ihre Bestandteile zerlegt werden, sind an sich nichts Ungewöhnliches. Umso schöner, wenn ein solches Video vom Hersteller selbst kommt. Sony erfreut technikaffine User jetzt mit einem YouTube-Clip, der die Specs des kommenden Xperia Tablets Z vorstellt und anschließend ausführlich den Demontagevorgang vorführt.

Sony Xperia Tablet Z-Teardown: Gerät im Video auseinandergenommen

Sony nutzt das Video natürlich zunächst dafür, sein neues Highend-Tablet mit den Bedienelementen ausführlich von allen Seiten vorzuführen und bei dieser Gelegenheit auch gleich detailliert auf die zugegebenermaßen attraktiven Spezifikationen einzugehen, die wir hier noch einmal kurz in Erinnerung rufen wollen.

Teardown-Video

Der Zerlegungsvorgang des von Schrauben, Tape und Klebstoff zusammengehaltenen Tablets gelingt dem „Badass Ingineer“ (O-Ton) erstaunlich schnell und sicher, was auch an einem geschickten Videoschnitt liegen mag. Auf jeden Fall kennt er sich mit dem Gerät augenscheinlich bestens aus. Die Einzelteile werden nacheinander aus dem Tablet entfernt. Dabei wird erklärt, um welches Bauteil es sich jeweils genau handelt. Uns hat bei der interessanten Vorführung zum Beispiel das Format des direkt mit der Gehäuserückseite verklebten Akkus erstaunt, der sehr flach ist, viel Fläche einnimmt und aus drei einzelnen Akkus zusammengesetzt ist.

Wer sich also für das Sony Xperia Tablet Z oder einfach nur dafür interessiert, wie ein modernes Tablet im Inneren aufgebaut sein kann, wagt einen Blick in den Clip.

Übrigens hat Sony auch den Vorgänger, das Xperia Tablet S, schon einer ähnlichen Behandlung unterzogen.

Austattung des Sony Xperia Tablet Z

Sonys neuestes Tablet ist in Japan schon erhältlich und soll hierzulande im zweiten Quartal 2013 erscheinen. Es bringt optional schnellen LTE-Datenfunk mit und soll je nach Ausführung zwischen 499 und 639 Euro kosten. Als Antrieb kommt der vom vom Nexus 4 und Smartphone-Bruder Sony Xperia Z bekannte Quad-Core-SoC Qualcomm Snapdragon S4 Pro mit 1,5 GHz zum Einsatz, der von 2 GB RAM unterstützt wird. Der spritzwassergeschütze 10,1-Zöller setzt auf ein Full-HD-Display und zwei Kameras mit 8 MP an der Rückseite sowie 2 MP an der Voderseite. Hier noch einmal unser Hands-On zum Gerät vom MWC 2013:

[via engadget.com]

Dieser Artikel ist ursprünglich auf androidnext.de erschienen. androidnext und GIGA ANDROID sind jetzt eins. Mehr erfahren.

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz