Microsoft: Surface-Refresh im Herbst 2016, neue Modelle erst 2017

Peter Hryciuk
Microsoft: Surface-Refresh im Herbst 2016, neue Modelle erst 2017

Die Gerüchteküche um neue Surface-Geräte von Microsoft brodelt schon seit einigen Wochen und nun schaltet sich auch die immer sehr gut informierte Mary Jo Foley von ZDNet mit ein. Angeblich soll Microsoft für 2016 noch ein Surface-Refresh der aktuellen Modelle planen, den Großangriff gibt es aber erst im kommenden Jahr 2017 mit neuer Hardware.

Microsoft plant Surface-Refresh für 2016

Erst kürzlich haben wird darüber berichtet, dass Microsoft für 2016 ein neues Surface-Gerät planen soll. Zumindest Foley geht aktuell nicht mehr davon aus. Vielmehr sollen die bisherigen Surface Pro 4 und Surface Book ein „Refresh“ erhalten. Normalerweise ist damit eine kleine Aktualisierung der Hardware gemeint. Neue Prozessoren dürfte sich Microsoft wohl für nächstes Jahr aufsparen, denn die Intel-Kaby-Lake-Chips dürften hier noch nicht zum Einsatz kommen. Eventuell gibt es neue Konfigurationen und mehr Speicher. Ob sich der Kauf dann aber noch lohnt, wenn Anfang 2017 das Surface Pro 5 und Surface Book 2 mit der neuen Intel-Plattform erwartet werden, sei mal dahingestellt.

Auf dem Event von Microsoft im Herbst könnte auch die neue Hardware der Partner im Fokus stehen, die mit dem Anniversary Update von Windows 10 laufen. Dort könnten neue Features wie Windows Ink vorgestellt werden. Doch auch hierzu sind keine Details bekannt.

2017 plant Microsoft den Großangriff

Erst 2017 soll Microsoft dann wirklich neue Surface-Geräte vorstellen. Diese kommen dann natürlich auch mit aktuellen Prozessoren und weiteren Verbesserungen. Passend dazu wird es im nächsten Jahr natürlich auch das Update auf Redstone 2 für Windows 10 geben. Microsoft ist es dieses Mal wichtig, dass man nicht direkt auf die 7. Prozessorgeneration aufspringt und dann wieder unendlich viele Probleme mit der Firmware hat. Demnach könnten die kommenden Surface-Geräte etwas ausgereifter sein. Außerdem arbeitet Microsoft fleißig an einem Surface Phone, welches dann Windows 10 Mobile etwas beleben könnte – was wir aber bezweifeln.

Was erwartet ihr euch von den neuen Surface-Geräten?

Quelle: zdnet

Weitere Themen: Tabtech.de News-Archiv, Microsoft

Neue Artikel von GIGA WINDOWS