Gigabyte Tegra Note 7 offiziell präsentiert

Peter Hryciuk
Gigabyte Tegra Note 7 offiziell präsentiert

Mit dem Gigabyte Tegra Note 7 wurde etwas verspätet eine weitere Abwandlung von Nvidias 7 Zoll Tablet mit Tegra 4 Prozessor und DirectStylus offiziell in China präsentiert. Leider schaut es auch bei diesem Tablet mit der Verfügbarkeit etwas schlecht aus. In Europa sollte eigentlich Zotac die Tegra Note 7 Geräte liefern, doch weder hier noch in den USA oder anderen Ländern sind die Tablets auch wirklich verfügbar. Gigabyte ist in Deutschland doch schon sehr angesehen und könnte eventuell schneller liefern, wobei nicht bekannt ist, ob dieses Modell überhaupt nach Europa kommt.

Eigentlich schade, wie sich die Geschichte in den letzten Monaten mit Nvidia und dem Tegra 4 entwickelt hat. Das 7 Zoll große Tegra Note hat in ersten Testberichten wirklich überzeugt, wenn man den geringen Preis von nur 199 Dollar bedenkt. Da die Tablets aber einfach nicht verfügbar sind, kann man auch kein gutes Geschäft machen. Das Gigabyte Tegra Note 7 unterscheidet sich bei der Ausstattung im Grunde nicht von den anderen Modellen.

Demnach ist auch dieses Tegra Note 7 mit einem 7 Zoll IPS-Display und einer Auflösung von 1280 x 800 Pixeln ausgestattet. Als Prozessor kommt natürlich der Nvidia Tegra 4 mit 1,8 GHz zum Einsatz, der von 1 GB RAM unterstützt wird. In Kombination mit fast purem Android 4.2.2 Jelly Bean läuft das Tablet wirklich sehr flüssig. Anpassungen gibt es nur für den DirectStylus der auch überzeugen kann. Mit diesem lassen sich handschriftliche Eingaben tätigen und es gibt sogar eine Handflächenunterdrückung, damit keine unbeabsichtigten Eingaben beim Auflegen der Hand passieren.

Ansonsten gibt es die üblichen Lautsprecher an der Front, eine 5-MP-Kamera mit Always-On HDR auf der Rückseite und das übliche Design. Generell hält man sich mit den Anpassungen zurück, die Nvidia vorgegeben hat. Da hätten wir uns eventuell etwas mehr Freiheit gewünscht, doch dadurch würden im Endeffekt auch die Kosten bei der Produktion steigen. Auch hier gibt es die üblichen 16 GB internen Speicher, mit der Möglichkeit diesen zu erweitern. Optional ist auch das passende Slide Cover erhältlich.

Bildergalerie Gigabyte Tegra Note 7 offiziell präsentiert

Hättet ihr Interesse an einem der Tegra Note 7 Tablets?

Bilder: gigabyte via notebookitalia

Hat dir "Gigabyte Tegra Note 7 offiziell präsentiert" von Peter Hryciuk gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Tabtech.de News-Archiv, GigaByte

Neue Artikel von GIGA ANDROID