Erster Eindruck “unflüssig”: Motorola RAZR i – Jelly Bean Update

von
8.720 mal gesehen
Gefällt mir Gefällt mir nicht Einbinden

Bewertungen: 6 positiv, 2 negativ

Am Freitag war es so weit! Unser RAZR i (Retail Version) hat seine Update-Meldung erhalten und ich habe mich direkt damit vor die Kamera gesetzt. Update und erste Einschätzungen konnte ich somit Live einfangen. Schade, dass der erste Eindruck etwas getrübt war.

Warum, wieso und weshalb erfahrt ihr im Video. Ich muss sagen, dass Motorola einen wirklich guten Job macht. Wenn man bedenkt wie viele Intel Prozessoren in aktuellen Smartphones verbaut sind und wie schnell Motorola dem RAZR i ein sehr aktuelles Update verpasst, kann ich nur den Hut ziehen. Kommen wir nun zum OTA-Update, welches ca. 300 MB umfasste.

Wem nach diesem Video die Lust am RAZR i vergehen sollte, den kann ich beruhigen. Auch wenn der Start holprig war, hat sich das gute Stück nach einiger Zeit wieder eingekriegt und arbeitet nun wirklich verdammt flüssig. Welche Probleme die Benchmarks mit dem Update haben, kann ich nicht sagen. Allerdings sind diese auch noch nicht wirklich auf dessen Leistungsspektrum angepasst. Wie ihr in unserem RAZR i Gameplay Video schon sehen konntet, liegt das RAZR den High-End Geräten dicht auf den Fersen.

Aktuell haben wir für euch ein Gewinnspiel: Ihr könnt ein Motorola RAZR i gewinnen! Einfach auf den Artikel (oder Bild) klicken und teilnehmen und mit etwas Glück das Intel-Android-Smartphone abstauben.

Nichts mehr verpassen? Dann folge GIGA Android bei Facebook, Google+ oder Twitter!

Kommentare zu diesem Artikel

Anzeige
GIGA Marktplatz