Rien ne va plus – Nichts geht mehr! Die Wertungen von Call of Duty: Black Ops 2 sind abgegeben und führen zu heftigen Diskussionen in der Gamerschaft. Während das eine Magazin Black Ops 2 in der Top 100 der besten Call of Dutys auf Platz 1 hieven würde, halten andere es eben nur für mehr von dem Gleichen. Was das GIGA-Team dazu zu sagen hat, erfahrt ihr in dieser Folge von radio giga.

Neue Infos zu GTA V: Der zweite Trailer ist online und verrät erste Infos zur Storyline.
Wer Spiele von EA bezieht, wird in der kürzeren Vergangenheit nicht um Origin herum gekommen sein. Wie nun in den EA-Foren aufschäumte, scheint die Games-Vertriebsplattform mit dem beschädigten Image zu allem Überfluss wohl gehacked worden zu sein. Tom, Tobi und David finden heraus, was ihr dagegen unternehmen könnt.

Neue Infos gab es in der vergangenen Woche zu Mass Effect 4, sowie der Releasetermin von Heart of the Swarm.
Neben dem (offensichtlichen) Test von Black Ops 2 wurde diese Woche das Steam-Spiel „Hotline Miami“ angezockt.

Außerdem in den Kino-Nachrichten: End of Watch, World War Z, Warm Bodies und das Empire Magazin stellt den Hobbit Soundtrack zum anhören bereit.

Das alles in eurem Lieblingspodcast von warmen Körpern für warme Körper: radio giga.
Natürlich als MP3-Download, , als RSS-Feed, oder ganz einfach als Video unter diesem Artikel.

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Headlines der Zukunft: So wird das Gaming-Jahr 2028

    Headlines der Zukunft: So wird das Gaming-Jahr 2028

    Wird GTA jemals floppen? Wie geht es mit der Xbox weiter und wird Virtual Reality jemals preiswert? Wir haben in die Zukunft geschaut und verraten dir die wichtigsten Schlagzeilen des Jahres 2028.
    Alexander Gehlsdorf
  • Atari versucht sich nun an einer Kryptowährung

    Atari versucht sich nun an einer Kryptowährung

    Wer an Atari denkt, denkt vermutlich direkt an alte Arcade-Automaten und ein Gefühl von Nostalgie. Doch diese Zeiten sind vorbei. Atari meldet sich mit einem Knall zurück und will nun ganz vorn mitmischen, wenn es um Kryptowährungen geht. 
    Marvin Fuhrmann
* gesponsorter Link