Undead Slayer – oder wie ich zur Softwarepiraterie gezwungen wurde

von

Undead Slayer ist endlich mal wieder ein ordentliches Hack’n'slay nach meinem Geschmack. Viele Level, Storyboard mit abgedrehten Charakteren, ordentliche 3D Grafik, schöne Angriffs-Moves und stimmige Illustrationen. Ich hätte diese App gern anders im Play Store vorgefunden, als Lite und kaufbare Version zum Beispiel. Leider war ich am Ende sogar gezwungen eine modifizierte Apk zu installieren.

Undead Slayer – oder wie ich zur Softwarepiraterie gezwungen wurde

Zuerst die gute Nachricht: Undead Slayer ist werbefrei, kostenlos und ganz neu im Play Store. Die App wiegt nur erstaunliche 31 MB und wird euch ordentlich Spielzeit bescheren. Wer Lust hat, kann via In-Game-Kauf Gold und Jade dazuholen, den fleißigen Entwickler damit unterstützen und sich eine kleinen Vorteil beschaffen. Laut Play Store Beschreibung warten 90 Stages und 20 einzigartige Skills darauf, von euch angewandt zu werden.

Interessanter Funfact: Die komplette App soll der Entwickler allein erstellt haben. Sollte dies stimmen – Respekt!

Wie ich zur Softwarepiraterie gezwungen wurde

Kommen wir nun zum unschönen Teil der Geschichte, die App lies sich nicht auf meinem Galaxy S3 mit Root und Custom RomHellsfire Rom ) installieren. Oder sagen wir es mal so: Die Installation funktionierte einwandfrei, das Spiel startetet aber nicht ordnungsgemäß. Folgende Fehlermeldung störte das Spielvergnügen:

An abnormal use of device has been detected.
The service is no longer available on the device.

Deadly Slayer abnormal Use

Bei dieser Meldung kommt man sich als routinierter Rooter etwas gebeutelt vor. Entweder ich roote und modifiziere mein Smartphone und komme nicht mehr an solche guten Spiele heran oder ich belasse es beim Hersteller-Quark und kann dafür die App nutzen. Warum machen Entwickler sowas überhaupt? Ist das ein Bug? Eine E-Mail an den Entwickler brachte bisher keine Info, ich werde aber seine Reaktion hier im Artikel nachreichen.

Modifizierte Android Apps

Ein Vorteil bei Android ist die Offenheit des Systems. Apps können als einfache Applikationen heruntergeladen und separat installiert werden. Da ich dieses Spiel unbedingt auf meinem Galaxy S3 spielen wollte, habe ich mich also auf die Suche nach einer modifizierten Version ohne Root-Check gemacht. Google sei dank wurde ich schneller fündig, als ich suchen kann. Der Nachteil an der Sache: Die modifizierte Version beinhaltet gleich einen Gold- und Jade-Cheat.

deadly Slayer cheat

Während ich also, in der Ausübung meiner Recherche, eine normale Version ohne Root-Check gesucht habe, bin ich in das tiefste Cheat-/Hack-/Crack/-Millieu abgerutscht, das es gibt. Ich habe Softwarepiraterie betrieben. Ich habe mich ohne Zuzahlung an Spiele-Inhalten bedient, ohne das eigentlich zu wollen. Ich besitze jetzt eine völlig autarke und kostenlose Version der App Undead Slayer und habe keinen Cent dafür gelassen. Zum Testen der App sicher nicht schlimm für den Entwickler, da ihr damit auf das Spiel aufmerksam werdet. Doch werde ich wahrscheinlich nicht der Einzige sein, der diese Erfahrung macht und an den entsprechenden Mod gerät.

Der Witz an der Sache: Ich schätze, dass der Entwickler die Nutzung von Zusatztools wie “GameCIH” vermeiden möchte, da diese nur mit Root-Recht funktionieren. Im Grunde ist das ein Pauschalisierung á la “Wer Root hat, der hackt auch Apps”. 

Disclaimer: Wir werden nicht die Quelle dieser oder anderer negativ modifizierten Apps herausgeben und distanzieren uns von solchen Maßnahmen. Gerade kleine Programmierer investieren viel Zeit und Geld in aufwendige Apps und sollten gebührend gewürdigt werden, damit wir auch in Zukunft schöne Apps genießen können. Unterstützt die Entwickler!


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

Anzeige
GIGA Marktplatz