Kino-Tipp: Die History Boys

Leserbeitrag

(Vio) "Non scholae, sed vitae discimus" – "Nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen wir." Dieser falsch zitierte Sinnspruch des alten Seneca (der das Original nämlich genau anders herum gesagt haben soll) könnte das Motto zu unserem heutigen Kino-Tipp sein.

Kino-Tipp: Die History Boys

Die History Boys
Acht Jungs träumen den gleichen Traum: Sie wollen an einer der Elitehochschulen Oxford oder Cambridge studieren. Doch die Aufnahmeprüfungen sind nicht von schlechten Eltern – die Jungs allerdings schon, denn sie kommen aus dem britischen Arbeitermilieu und haben damit auch gesellschaftliche Hürden zu überwinden.
Was das Schulische angeht, hapert es vor allem am Fach Geschichte, und deshalb belegen Posner (Samuel Barnett), Dakin (Dominic Cooper), Timms (James Corden) und ihre Freunde Nachhilfe-Unterricht. Und das, obwohl sie angestaubte Geschichten aus der Vergangenheit nicht die Bohne interessieren. Es ist schließlich kein großes Geheimnis, dass Sex und Fußball für pubertierende Teenager wesentlich interessanter sind, oder?
Aber dennoch: Die Aufnahmeprüfung an den Unis rückt unweigerlich näher…

“The History Boys” ist übrigens die Adaption eines preisgekrönten Broadway-Musicals. Das Bühnenstück wurde bereits mit sechs Tony Awards und drei Oliver Awards ausgezeichnet – ob der Film das Niveau halten kann?

FSK: frei

Verleih: 20th Century Fox

Website und Trailer:
www.historyboys-derfilm.de

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz