2K Czech – Entlassungen beim Mafia Entwickler

von

Auch in der Videospielbranche ist keiner vor Entlassungen sicher und so müssen nun erneut einige Mitarbeiter eines Studios ihren Hut nehmen. Publisher Take-Two hat nämlich mehr als 40 Angestellte von 2K Czech entlassen.

2K Czech – Entlassungen beim Mafia Entwickler

Circa 40 Leute sollen ihren Posten beim Studio in Brno verlieren, das Studio in Prag hat zudem ebenfalls fast 10 Abgänge zu verkraften. Somit hätten die Studios ihre Belegschaft um fast ein Viertel reduziert. Die Gründe dafür sind die üblichen: Take-Two möchte Kosten reduzieren und die Leistung der Studios erhöhen.

“Dies hat ungefähr 40 Stellenstreichungen zur Folge und betrifft in erster Linie das 2K Czech Studio in Brno. Zwar war dies eine schwierige Entscheidung, allerdings glauben wir, dass das Studio in langfristiger Sicht davon profitieren wird. Unser Ziel, Weltklasse Videospiele zu entwickeln, bliebt bestehen”, heißt es in einem Statement.

Im Frühling diesen Jahres brachte 2K Czech das Tennisspiel Top Spin 4 heraus, im August 2010 erschien zudem Mafia 2 für PC, Xbox 360 und PS3. Beide Spiele kamen zwar recht gut an, vor Entlassungen wurde deshalb aber offentsichtlicherweise nicht zurückgeschreckt.

Keine News mehr verpassen? Follow the G Twitter!

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Weitere Themen: 2K Czech


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz