NBA2k13: Jay-Z als Executive Producer

Jay-Z verdient sein Geld schon lange nicht mehr nur mit Musik, der 42-Jährige ist zum Beispiel Eigentümer einer Kette von Sportsbars und Gründer eines Modelabels. Jetzt schlägt es Jay-Z auch in die Welt der Videospiele.

NBA2k13: Jay-Z als Executive Producer

Im kommenden NBA2k13 ist Jay-Z nämlich als Executive Producer involviert und wird dem Entwicklerteam so mit seinen Ratschlägen unterstützen. Das Engagement im Basketballspiel ist nicht verwunderlich, schließlich ist der Rapper einer der Besitzer des NBA Teams Brooklyn Nets. Wie viel Einfluss Jay-Z wirklich auf das Spiel haben wird, sei mal dahingestellt.

Auf jeden Fall wird am 5. Oktober für verschiedene Plattformen erscheinen. Ein neuer Trailer kündigt nicht nur die Zusammenarbeit von 2K Games mit Jay-Z an, sondern zeigt auch die Coverstars Derrick Rose, Blake Griffin und Kevin Durant bei ein paar Dunks. Letzterer wird heute Abend übrigens bei den Olympischen Spielen mit dem Team USA gegen Tunesien antreten.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Weitere Themen: NBA 2K12, WWE 2K15, Borderlands: The Pre-Sequel, Evolve, Borderlands 2, Borderlands 3, Civilization 5 Demo, 2K Games

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz