NBA2K13: Kinect-Support bestätigt

Maurice Urban

So langsam aber sicher macht sich Kinect auch im Genre der Sportspiele breit: Nachdem schon Electronic Arts die Bewegungssteuerung bei FIFA 13 einsetzt, bestätigte 2K Games jetzt Kinect-Support für NBA2K13.

NBA2K13: Kinect-Support bestätigt

Auch beim diesjährigen Spiel für Basketball-Fans wird man Kinect nutzen können. Wie schon bei FIFA 13 beschränken sich die Features jedoch auf Sprachbefehle. So wird es möglich sein, individuellen Spielern Positionsanweisungen zu geben oder Picks zu setzen.

Zudem werden auch komplexere Befehle wie komplette Spielzüge integriert sein. Weiterhin könnt ihr Kinect auch anfluchen, jedoch wird das Ganze mit einem Foul bestraft. Der Kinect-Support für “NBA2K13″ wird lediglich in Singleplayer-Spielen möglich sein, laut den Entwicklern würde die Funktion im Multiplayer-Modus nur für unnötigen Lag sorgen.

Playstation 3 Besitzer müssen sich übrigens vom Move-Support aus NBA2K12 verabschieden, 2K Games wird die Peripherie dieses Jahr nicht unterstützen.

Quelle: Joystiq

Weitere Themen: Civilization 6, Sid Meier's Starships, Evolve, WWE 2K15, Borderlands: The Pre-Sequel, Borderlands 2, Borderlands 3, Civilization 5 Demo, 2K Games

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz