Acer wird vermehrt auf Linux setzen

Leserbeitrag
5

(Holger) Kurz nachdem herauskam, dass Acer das Mini-Notebook Aspire One auch mit Linux anbieten werde hat sich nun der Vize Präsident des Acer-Marketings, Gianpiero Morbello gesagt, dass Linux auf den Kleinen ein großes Potential habe, das man nutzen wolle.

Acer wird vermehrt auf Linux setzen

Als Grund warum man auf Linux setzt sei Microsoft selbst. Vor allem die Kostenersparnis bei den günstigen Notebooks unterhalb von 250 Euro sei ein Grund für Linux. Bei Geräten für mehr als 1.000 Euro wiegen die Kosten für die Windows-Lizenz hingegen nicht mehr so schwer.

Als weiteren Grund nannte er die Performance: “Während ein Linux binnen 15 Sekunden bootet, benötigt Windows Minuten, um zu starten”. Auch die Batterie-Laufzeit wachse unter Linux von 5 auf 7 Stunden.

Erst kürzlich hatte Acer den Eee-PC-Konkurrenten “Aspire One” vorgestellt, der sowohl mit Linux und Windows geordert werden kann. Bei diversen Online-Preisvergleichen ist das Notebook bereits für Preise zwischen 329 und 399 Euro gelistet.

Weitere Themen: Linux, Acer Switch Alpha 12, Acer Iconia Tab 10, Acer Iconia Tab 8, Acer Aspire Switch 11, Acer Aspire Switch 10, Acer Aspire Switch 12 S, Acer Aspire Z3, Acer Aspire R14, Acer

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz