Die Zukunft der Tastatur: Acer neuer Laptop soll zwei Touchdisplays haben

Tizian Nemeth
33

Das auch außerhalb von Cupertino innovative Entwicklungen entstehen, beweist Acer mit einem Laptop, der zwei Touchscreens verwendet. Derzeit soll der taiwanesische Hersteller an einem Modell arbeiten, dass sowohl ein Touchdisplay für die Bilddarstellung verwendet, als auch eines für die Tastatur.

Die Bilder von dem neuen Modell hat eine ungenannte Person der Seite TechReviewSource zugespielt. Diese berichtet, dass der Acer Laptop einen Intel Core i5-Prozessor mit 2,67 Gigahertz verwendet und beide Displays eine Größe von 15 Zoll haben.

Der Vorteil eines Touchdisplays für die Tastatur liegt auf der Hand: Neben den bekannten Tasten, kann man Befehle auch in Form von Gesten eingeben, zusätzliche Bedienelemente jederzeit einblenden oder später auch per Software-Update nachrüsten. Spiegelt man das Display auf den Eingabebildschirm, so kann man zudem Objekte direkt anwählen, ohne erst das vertikale Touchdisplay zu befingern.

Ende letzten Jahres hat Apple in einem Patentantrag ebenfalls eine alternative Touchscreen-Oberfläche beschrieben, die eine herkömmliche Tastatur deutlich erweitern könnte. Während Apple das ganze allerdings erst einmal im Patent beschreibt, könnte Acer den Laptop mit einer durch Software erweiterbaren Tastatur bereits im Herbst 2011 präsentieren.

Weitere Themen: Tastatur, Acer Switch Alpha 12, Acer Iconia Tab 10, Acer Iconia Tab 8, Acer Aspire Switch 11, Acer Aspire Switch 10, Acer Aspire Switch 12 S, Acer Aspire Z3, Acer Aspire R14, Acer

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz