iPad-Druck zu stark: Acer-CEO muss gehen

Flavio Trillo
3

Wegen Meinungsverschiedenheiten in der Führungsetage nahm Acers CEO Gianfranco Lanci vor wenigen Tagen seinen Hut. Man habe sich nicht auf eine gemeinsame Strategie einigen können, so sein Nachfolger, der bisherige Aufsichtsratsvorsitzende J.T. Wang. Ein gestiegener Druck im Tablet-Markt, zuvörderst bedingt durch das iPad, habe für die Notwendigkeit einer grundlegenden Neuordnung der Geschäftspraxis gesorgt.

Mit Lanci verliert der weltweit zweitgrößte PC-Hersteller nach Hewlett-Packard einen wichtigen Verbindungsmann zu seinem weltweiten Lieferantennetz. Die Top-Manager hätten Aspekte wie Wachstum, Wertbildung und Disposition von Ressourcen unterschiedlich bewertet. Aus diesem Grund habe Lanci seinen Rücktritt erklärt, berichtet das Wall Street Journal.

Acer wird diese Entscheidung Analysten zufolge mit kurzfristigen Kurseinbrüchen an den Börsen bezahlen. Allerdings plane das Unternehmen bereits, zwei Prozent seiner ausgegebenen Papiere zurückzukaufen und damit den Markt zu beruhigen. Experten der Deutschen Bank vermuten, dass Lanci als Sündenbock für die nach unten korrigierten Umsatzerwartungen für dieses Jahr herhalten musste. Der Kurs war nach der Ankündigung vergangenen Freitag um 18 Prozent gefallen.

Der 57-jährige Lanci war seit 2004 CEO von Acer und bereits seit 1997 Teil des Unternehmens. Bis Ende April will man bei Acer einen permanenten Nachfolger für die Position des CEO gefunden haben, so lange wird Wang das Amt interims übernehmen. Sein Ziel: Acer soll in diesem Jahr zwischen fünf und sieben Millionen Tablets verkaufen.

Möglicherweise ist dies nicht der einzige Fall, in dem ein Unternehmen sich unter anderem aufgrund des Drucks aus Cupertino von seiner Spitze trennte. Wie die taiwanesische DigiTimes berichtet, sei auch der Abschied Nokias von Olli-Pekka Kallasvuo und die Trennung LGs von CEO Nam Yong aus ähnlichen Motiven erfolgt. Beide hatten sich im Kampf gegen den mächtigen Gegner mit dem Apfellogo nicht als ausreichend effektiv gezeigt und mussten dies mit ihrem Posten bezahlen.

Weitere Themen: iPad, Acer Switch Alpha 12, Acer Iconia Tab 10, Acer Iconia Tab 8, Acer Aspire Switch 11, Acer Aspire Switch 10, Acer Aspire Switch 12 S, Acer Aspire Z3, Acer Aspire R14, Acer

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz