Activision Blizzard - Interesse an Rockstar Games

Leserbeitrag
10

Activision Blizzard zeigt Interesse an Rockstar Games.
Auf einer Analysten-Konferenz hat man Bobby Kotick (Chef von Activision Blizzard) gefragt, ob er sich vorstellen kann, Rockstar Games ein Angebot zu unterbreiten. Rockstar Games ist nämlich nur noch bis Februar 2009 vertraglich an Take 2 gebunden.

”Wir (bei Activision Blizzard) begrüßen wirklich das Modell der unabhängigen Studios. Wir wissen wie man Studios und talentierte Teams behandelt und wie man ihnen angemessene Anreize gibt. Wir sind ganz sicher ein Zielort für unabhängig denkende und unternehmerisch handelnde Talente geworden.”

Wenn Rockstar Games eine Veränderung möchte, würde sich Activision Blizzard gerne auf Gespräche einlassen.

Quiz wird geladen
Quiz: Destiny: Wie gut kennst du den neuen DLC „Das Erwachen des Eisernen Lords“?
Wie heißt die neue Gegend in der Nähe des Kosmodroms?

Weitere Themen: Teenage Mutant Ninja Turtles: Mutanten in Manhattan, Call of Duty: Advanced Warfare, Destiny, Teenage Mutant Ninja Turtles: Aus den Schatten, Diablo 2 Patch, Call of Duty Online, The Walking Dead: Survival Instinct, Diablo 3 Patch, Call of Duty - Black Ops 2, Rockstar Games

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz