Activision Blizzard - "Unsere Spider-Man-Titel waren Mist"

Leserbeitrag
10

In der letzten Ausgabe der ”Game Informer” äußerte sich der Activision Blizzard-Chef Bobby Kotick selbstkritisch zu den letzten Spider-Man-Spielen. Laut Kotick ist in der Entwicklung irgendetwas schief gelaufen.

”Unsere Spider-Man-Titel waren Mist in den vergangenen fünf Jahren. Es waren schlechte Spiele. Sie wurden niedrig bewertet, weil sie schlechte Spiele waren.

Wir haben uns von dem entfernt, was Spider-Man ausmacht. Es geht darum, Netze durch die Gegend zu schießen. Wenn man das nicht macht, worum geht es dann noch bei Spider-Man?”, so Kotick.

Nach einigen Gerüchten zu urteilen, soll sich jetzt das Entwicklerstudio ”Radical Entertainment” mit dem Spinnenmann befassen. Dieses dürfte man von dem Spiel Prototype kennen.

Quiz wird geladen
Quiz: Destiny: Wie gut kennst du den neuen DLC „Das Erwachen des Eisernen Lords“?
Wie heißt die neue Gegend in der Nähe des Kosmodroms?

Weitere Themen: SPIDER, Teenage Mutant Ninja Turtles: Mutanten in Manhattan, Call of Duty: Advanced Warfare, Destiny, Teenage Mutant Ninja Turtles: Aus den Schatten, Diablo 2 Patch, Call of Duty Online, The Walking Dead: Survival Instinct, Diablo 3 Patch, Activision Blizzard

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz