Activison Blizzard - Activisonblizzard über Firmenimage

Leserbeitrag
3

Der Ärger mit Infinity Award und Bobby Koticks Geld über alles Politik haben es geschafft:Activison Blizzard hat Sorge um seinen Ruf und sein Image.

Deshalb hat Thomas Tippl in seinem Interview mit der IGN  verraten das sie jetzt die Kommunikation mit der Community verbessern wollen. Eigentlich wollen sich die Leute von Activison auf das Programmieren von Spielen konzentrieren, aber der Kontakt mit den Spielern sei auch wichtig. PR und Communityarbeit soll jetzt verbessert werden.

Natürlich interessier Herr Kotick die Meinung der Spieler immernoch reichlich wenig und deshalb sagte er zum Wallstreetjournal:

”Das berührt mich nicht mehr so viel wie früher. Seinerzeit habe ich mit fast religiösem Eifer die wöchentlichen Durchverkaufszahlen aus dem Handel verfolgt, aber das ist jetzt nur noch ein sehr kleiner Teil unseres Geschäfts. Heutzutage stammen schätzungsweise 70 Prozent unseres operativen Gewinns von Spielen, die nicht konsolen-basiert sind.”

 

 

 

Quiz wird geladen
Quiz: Destiny: Wie gut kennst du den neuen DLC „Das Erwachen des Eisernen Lords“?
Wie heißt die neue Gegend in der Nähe des Kosmodroms?

Weitere Themen: Teenage Mutant Ninja Turtles: Mutanten in Manhattan, Call of Duty: Advanced Warfare, Destiny, Teenage Mutant Ninja Turtles: Aus den Schatten, Diablo 2 Patch, Call of Duty Online, The Walking Dead: Survival Instinct, Diablo 3 Patch, Call of Duty - Black Ops 2, Activision Blizzard

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz