Blizzard Activision - 56 Millionen Euro Verlust

Leserbeitrag

Die aktuelle Finanzkrise ist allgegenwärtig. Auch vor der größten Firma der Branche machen die Verluste nicht halt. Zwar sind die Verluste nicht durch die Finanzkrise entstanden, dennoch sind gewaltige Abschreibungen entstanden, die den gesamten Gewinn des Quartals von 334 Millionen Euro aufgefressen haben und insgesamt 56 Millionen Euro Verlust hinterlassen haben. Somit haben alle großen Firmen Millionen Euro an Verlust vorzuweisen.

Aber auch Größenwahn kennt man in Kalifornien nicht. So will man für das kommende Jahr einen Umsatz von 3,66 Milliarden Euro erreichen. Wenn man weiterhin auf die Steckenpferde Call of Duty, Guitar Hero und den Blizzard-Titeln wie World of Warcraft, Starcraft und Diablo setzt, wird man wohl auch diese Marke knacken.

Quiz wird geladen
Quiz: Destiny: Wie gut kennst du den neuen DLC „Das Erwachen des Eisernen Lords“?
Wie heißt die neue Gegend in der Nähe des Kosmodroms?

Weitere Themen: Teenage Mutant Ninja Turtles: Mutanten in Manhattan, Call of Duty: Advanced Warfare, Destiny, Teenage Mutant Ninja Turtles: Aus den Schatten, Diablo 2 Patch, Call of Duty Online, The Walking Dead: Survival Instinct, Diablo 3 Patch, Call of Duty - Black Ops 2, Activision Blizzard

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz