Blizzard Angst vorm Blizzard-Mann? - Kein Starcraft-MMO wegen WoW-Erfolg?

Leserbeitrag
44

(Pille) Frank Pearce, Executive Producer von World of Warcraft, gab in einem Interview mit Videogamer.com auf der Games Convention an, dass der Gedanke an ein StarCraft MMO überwältigend und angsteinflößend sei.

Blizzard Angst vorm Blizzard-Mann? - Kein Starcraft-MMO wegen WoW-Erfolg?

Seit dem massiven Erfolg von “World of Warcraft” ist in der Spielebranche ein klarer Trend Richtung Onlinespiele zu erkennen. Die Entwickler und Publisher haben gemerkt, was für ein finanzieller Erfolg mit Spielen, die sich über ein Abonementsystem finanzieren, möglich ist. Plötzlich will natürlich jeder ein Stück vom Kuchen abhaben. Ob “Herr der Ringe Online” von Turbine, “Warhammer Online: Age of Reckoning” von Mythic Entertainment, “Age of Conan” von Funcom oder “The Agency” von Sony.

Jeder möchte gerne an den Erfolg von “World of Warcraft” anknüpfen. Interessant dabei ist, dass dieses Vorhaben bis jetzt keinem Hersteller gelang. Dabei dürfte schon ein Bruchteil der Abonnenten für ein erfolgreiches Produkt ausreichen.

Seit dem großen Erfolg von “World of Warcraft” grübelt man in der Szene, welches Projekt Blizzard mit den Erfahrungen, die sie mit “World of Warcraft” gemacht haben, als nächstes angehen werden. Nicht allzu lange ist es her, dass auf Blizzards Firmenwebseite eine Stelle für einen Designer eines Next-Gen-MMOs ausgeschrieben war.

Spätestens zu diesem Zeitpunkt begannen von Seiten der Fans aus die wildesten Spekulationen darüber, um welches MMO es sich dabei handeln könnte. Hartnäckig konnte sich das Gerücht um ein neues “Starcraft”-MMO halten.

Wenn man davon ausgeht, das auch “Warcraft” ursprünglich ein RTS war und “Starcraft” eine ausgesprochen große Community besitzt, so scheint dies der nächste logische Schritt Blizzards sein zu müssen.
Angesprochen auf dieses Gerücht, sagte Blizzards Vice President, Frank Pearce, nun, dass der Gedanke an ein Starcraft MMO “angsteinflößend” sei.

WoW ist eine Marke, an der ein großes Team inzwischen seit neun Jahren arbeitet, erklärte Pearce.

Blizzard, der weltweit größte Publisher hat also Angst vor der Konkurrenz aus dem eigenen Haus? Was haltet ihr von Pearce Kommentar?
Arbeitet Blizzard schon an einem Starcraft-MMO und hält uns hin oder ist “World of Warcraft” zu Blizzards Frankenstein-Monster geworden, einem Produkt, dass größer als sein Schöpfer ist? Damit wäre es mehr Fluch als Segen für die Spielewelt.

Postet eure Meinung in die Comments!

Quiz wird geladen
Quiz: Destiny: Wie gut kennst du den neuen DLC „Das Erwachen des Eisernen Lords“?
Wie heißt die neue Gegend in der Nähe des Kosmodroms?

Weitere Themen: MMOG, StarCraft 2 Demo, StarCraft 2: Wings of Liberty, WoW - World of Warcraft, World of Warcraft Demo, World of Warcraft - Trial downloaden, Teenage Mutant Ninja Turtles: Mutanten in Manhattan, Call of Duty: Advanced Warfare, Destiny, Activision Blizzard

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz