Blizzard - Pläne für das neue MMO

Leserbeitrag
10

Haufenweise Spekulationen, egal wo man hinsieht. Blizzard beispielsweise arbeitet schon seit zwei Jahren an einem neuen Onlinespiel, gab jedoch keine Details dazu bekannt. Viele dachten sofort an ein Diablo oder Starcraft MMO.
Jetzt äußerte sich allerdings Activision-Blizzard Chef Bobby Kotick im Rahmen der Deutsche Bank Securities Technology Conference in San Francisco dazu. So sprach er darüber, mehrere Zielgruppen begeistern zu wollen:

»Derzeit hat Blizzard drei Spiele bestätigt: StarCraft 2, Diablo 3 und ein neues MMO, das eine etwas breitere Masse ansprechen wird.«

Dennoch steht mitlerweile immerhin fest, das man auf eine komplett neue Marke und andere Grafiken setzen wird.
Auf der GDC plauderte Blizzard-Designer Jeff Kaplan über Schwächen von World of Warcraft, warum es manche Leute nicht anspricht oder über die Zugänglichkeit.
Kaplan arbeitet auch an dem neuen Blizzard Projekt mit, weshalb er seine Gedanken dort einbringen kann.
Bereits am Ende des letzten Jahres gab es eine Meldung von Blizzard-Chef Mike Morhaime. Laut ihm werde sich das neue MMO sehr stark von World of Warcraft unterscheiden, weswegen sich die Firma wohl nicht ins eigene Fleisch schneidet. Ein eigenes Konkurrenzprodukt schliesst man deswegen aus.

Quiz wird geladen
Quiz: Destiny: Wie gut kennst du den neuen DLC „Das Erwachen des Eisernen Lords“?
Wie heißt die neue Gegend in der Nähe des Kosmodroms?

Weitere Themen: MMOG, Teenage Mutant Ninja Turtles: Mutanten in Manhattan, Call of Duty: Advanced Warfare, Destiny, Teenage Mutant Ninja Turtles: Aus den Schatten, Diablo 2 Patch, Call of Duty Online, The Walking Dead: Survival Instinct, Diablo 3 Patch, Activision Blizzard

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz