Blizzard schließt Sonnenbrunnen-Plateau Raidzone

Leserbeitrag

WoW-Lead-Designer Jeff Tigole Kaplan hat einen offiziellen Beitrag in den US-Foren veröffentlicht, in dem er sich für das Testen der neuen Sonnenbrunnen-Plateau-Instanz bei Euch bedankt.

Blizzard schließt Sonnenbrunnen-Plateau Raidzone

Er erwähnt, dass es nötig sei, die Schlachtzug-Gebiete auf dem Plateau bis zum nächsten PTR-Patch zu schließen, damit einige wichtige Feineinstellungen der Bosse getätigt werden können.
Laut Tigole waren die bisherigen Tests sehr zufriedenstellend und Boss Kalecgos wurde nahezu perfekt abgestimmt. Brutallus hingegen benötige noch etwas Feintuning. Ab dem nächsten PTR-Build soll sein Stampfen den “Brennen”-Debuff entfernen. Die Gegnergruppen, sowie die beiden anderen Bosse, die Eredar Zwillinge und Felmyst, werden hingegen noch einmal überarbeitet. Die Raidzone soll übrigens schon in ein bis zwei Tagen wiedereröffnet werden.

Quiz wird geladen
Quiz: Destiny: Wie gut kennst du den neuen DLC „Das Erwachen des Eisernen Lords“?
Wie heißt die neue Gegend in der Nähe des Kosmodroms?

Weitere Themen: Teenage Mutant Ninja Turtles: Mutanten in Manhattan, Call of Duty: Advanced Warfare, Destiny, Teenage Mutant Ninja Turtles: Aus den Schatten, Diablo 2 Patch, Call of Duty Online, The Walking Dead: Survival Instinct, Diablo 3 Patch, Call of Duty - Black Ops 2, Activision Blizzard

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz