Activision Blizzard - Zweites Quartal bringt einen Umsatz von über einer Milliarde

Maurice Urban
3

Activision Blizzard veröffentlichte nun seinen Finanzbericht zum zweiten Quartal des Finanzjahres. Im Vorjahr konnte man 967 Millionen Dollar Umsatz erreichen, diesmal fällt das Ergebnis etwas höher aus.

Activision Blizzard - Zweites Quartal bringt einen Umsatz von über einer Milliarde

1,1 Milliarden US-Dollar kann man genauer gesagt in Sachen Umsatz verzeichnen. Besonders der digitale Markt war erfolgreich, hier gab es nämlich eine Steigerung von 27% im Vergleich zum selben Zeitraum im Vorjahr. Der Nettogewinn liegt bei 335 Millionen Dollar und somit ebenfalls knapp 100 Millionen $ höher als im Q2 2010.

Bobby Kotick, CEO von Activision Blizzard: “Unser besser als erwartet ausgefallenes Ergebnis im zweiten Quartal, wurde vor allem durch einen Rekord im digitalen Vertrieb unserer Online-Franchises angetrieben. Heute gibt es für die Spieler mehr Möglichkeiten als je zuvor, Online den Zugang zu Unterhaltung zu bekommen und Spiele zu spielen, die wirklich eine der spannendsten Formen der Unterhaltung geworden sind.”

Besonders positiv äußerte sich Kotick zu Call of Duty: Black Ops, welches nicht nur das Spiel Nummer 1 in den USA und Europa ist, vielmehr konnten die Spieler bereits auch 2,2 Milliarden Stunden an Gameplay ansammeln.

Stets die aktuellsten News erhalten? Follow the G auf Twitter!

Weitere Themen: Teenage Mutant Ninja Turtles: Mutanten in Manhattan, Call of Duty: Advanced Warfare, Destiny, Teenage Mutant Ninja Turtles: Aus den Schatten, Diablo 2 Patch, Call of Duty Online, The Walking Dead: Survival Instinct, Diablo 3 Patch, Call of Duty - Black Ops 2, Activision Blizzard

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz