Activision - Kein Steuerbonus für Entwickler in UK: 600 Jobs in Gefahr

Steven Drewers

Erst im Juni wurde im Vereinten Königreich ein Steuerbonus gekippt, der junge Entwickler ins Land locken sollte. Für Entwickler-Studios, speziell Activision, sei der kürzlich gekippte Bonus ein “schrecklicher Fehler”.

Das sagt zumindest Activision-Chef Bobby Kotick. Laut ihm sei die UK “voll von talentierten Entwicklern”, sodass man die Steuervergünstigungen dringend benötige, und verweist dabei auf andere Länder wie China oder Singapur, in denen es solche Boni auch gibt.

Die wohl katastrophalste Folge des gekippten Bonus ist die mögliche Schließung der Activision-Niederlassung in UK. Hier sollen ca. 600 Stellen, die derzeit von hochqualifizierten Spiele-Entwicklern besetzt werden, abgebaut werden. Trotz sämtlicher Verkaufsrekorde im Jahr 2010, dank Call of Duty: Black Ops und World of Warcraft: Cataclysm, lehnte das britische Parlament den Steuerbonus ab.

Weitere Themen: Teenage Mutant Ninja Turtles: Mutanten in Manhattan, Call of Duty: Advanced Warfare, Destiny, Teenage Mutant Ninja Turtles: Aus den Schatten, Diablo 2 Patch, Call of Duty Online, The Walking Dead: Survival Instinct, Diablo 3 Patch, Call of Duty - Black Ops 2, Activision Blizzard

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz