Skylanders: Franchise erreicht 500 Millionen Dollar Umsatz im US Retail

von

Call of Duty ist zwar Activisions größtes Franchise, doch das Unternehmen hat noch einen weiteren Big-Player im Entertainment Markt. Das “Skylanders” Franchise soll in den USA nun einen Umsatz in Höhe von 500 Millionen Dollar erreicht haben.

Skylanders: Franchise erreicht 500 Millionen Dollar Umsatz im US Retail

Laut Activision hat die Skylanders Marke damit einen neuen Rekord aufgestellt, keine “Kids Gaming-Marke” konnte diesen Meilenstein schneller erreichen. Die Skylanders Giants und Skylanders Spyro’s Adventures Actionfiguren sind mittlerweile zudem beliebter als Figuren von WWE, Star Wars und Co.

Allein “Skylanders Giants” soll im Jahr 2012 einen Umsatz von 195 Millionen US-Dollar generiert haben, die Zahl beinhaltet dabei auch die Accesory-Packs und Actionfiguren. “Skylanders Giants” hat zudem mehr Geld in die Kassen gespült als Blockbuster Kinderfilme wie “Wreck it Ralph” und “Rise of the Guardians”.

“Vor nur einem Jahr war das Konzept von Spielzeugfiguren in einer virtuellen Welt ein ungetesteter Spielplatz, an den Activision und Toys For Bob geglaubt haben. Jetzt hat sich diese Kategorie im Markt etabliert und wird von Eltern und Kindern überall angenommen”, so  Joshua Taub, Vice President, Product Management, Activision Publishing.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Weitere Themen: Call of Duty: Advanced Warfare, Teenage Mutant Ninja Turtles: Aus den Schatten, Destiny, Diablo 2 Patch, The Walking Dead: Survival Instinct, Diablo 3 Patch, Call of Duty - Black Ops 2, StarCraft 2 Demo, Starcraft 2: Heart of the Swarm Demo, Activision Blizzard


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz