Adobe Creative Summer 2011: Fokus Video und Audio-Bearbeitung

Katharina Sckommodau

Ganze fünf Wochen lang bietet Adobe Creative Summer 2011 geballtes Wissen für Publisher, Kreative und Entwickler in Form von kostenlosen e-Seminaren. Als Gäste sind Postproduction-Profis und Motion Graphic Designer geladen, die aktuelle Trends mit den neuen Audio- und Video-Werkzeugen vorstellen.

Voraussetzung zur Teilnahme ist lediglich eine Internet-Verbindung. Da nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung steht, bittet Adobe um vorherige Anmeldung. Die kostenlose Anmeldung funktioniert über adobe-eseminars. Der Link zur gewählten Veranstaltung kommt per E-Mail.

Begonnen hat der Creative Summer heute mit der Themenwoche Video. Dabei gehen die Referenten besonders auf Adobe After Effects und Premiere Pro ein; die Woche schließt kommenden Freitag mit einem eSeminar von Sven Brencher zum Thema Audiomischung und Sounddesign für Videoprojekte.

Die darauffolgende Woche widmet sich ganz dem Publizieren von Print-Publikationen und digitalen Inhalten. Hier finden bereits am Montag, den 25.07. Ein- und Umsteiger wertvolle Tipps. Darauf folgen eSeminare zur Automatisierung mit GREP, dem Crossover-Workflow mit InDesign, Illustrator und Photoshop, InDesign-Projekte, die sich nicht mit Print befassen und verschiedene Tipps, vorgestellt von Usergroup-Leitern.

Es folgt eine Woche zu Acrobat, die die Neuigkeiten für Kreative näher beleuchtet, Abstimmungsprozesse von verschiedenen Inhalten zeigt oder vorstellt, wie barrierefreie Dokumente erzeugt und  aufbereitet werden. Die vierte Woche liefert eSeminare zum Thema Web & Mobile. Hier kommen Adobes Lösungen Dreamweaver und Flash zum Zuge, die alle in der Design Premium*

 enthalten sind.

Die letzte Woche beschäftigt sich ganz und gar mit dem Digital Imaging. Hier liefern bekannte Künstler spannende Einblicke in ihre Arbeit mit Photoshop*. So zeigen beispielsweise Olaf Giermann und Sven Doelle wie Arbeiten in Photoshop schneller von der Hand gehen, letzterer zeigt zusammen mit Pavel Kaplun extravagante Bildkompositionen für die Werbung.

Mehr Informationen erhalten Sie über das Adobe Kreativportal. Eine Testversion der Creative Suite 5.5 ist verfügbar.

Weitere Themen: Adobe Photoshop, Adobe Reader 11, Adobe Acrobat Reader DC, Photoshop CS2, Adobe Photoshop Lightroom CC, Adobe Photoshop Elements, Adobe Reader für Mac, Adobe Photoshop Elements 11, Adobe Flash Player, Adobe

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz
}); });