Das neue ISO-Standardformat für Langzeitarchivierung heißt PDF/A

von

Ein wichtiger Schritt, Daten unabhängig von der Plattform zukunftssicher zu archivieren, ist getan. Die internationale Vereinigung von Standardisierungsgremien ISO hat das Dateiformat PDF/A als Standard für die Langzeitarchivierung anerkannt.

Sie beruft sich dabei nicht nur auf die Annahme, dass die auf PDF 1.4 basierten Dateien Dokumente in elektronischer Form originalgetreu abbilden. Insbesondere hält sie das PDF/A-Format dafür geeignet, über einen langen Zeitraum hinweg von besonders vielen Anwendungen und über alle Systeme hinweg lesbar zu bleiben. Jeder, der Daten seines Büros oder seiner Organisation in dem DIN-Format archiviert, soll sich darauf verlassen können, dass auch sein Nachfolger noch auf sie zugreifen kann. Nun bleibt abzuwarten, ob Softwarefirmen wie Adobe mitspielen und wie lange die sie für die Umsetzung des ISO-Standard 19005-1 brauchen.

Weitere Themen: pdf, Adobe Reader, Adobe Photoshop, Photoshop CS2, Adobe Reader für Mac, Adobe Photoshop Elements, Adobe Photoshop Elements 11, Adobe Creative Cloud, Adobe Flash Player, Adobe


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

Anzeige
GIGA Marktplatz