Einfrierendes Photoshop CS5: Adobe gibt Apple die Schuld

Tizian Nemeth
43

“Wenden Sie sich an Apple oder warten Sie, bis wir den Fall dokumentiert und an Apple übermittelt haben. Eventuell gibt es eine Lösung mit dem nächsten Mac OS X Update,” lautet die Empfehlung eines Adobe-Angestellten in Bezug auf Probleme von Photoshop CS5 unter Mac OS X 10.6.4.

Sowohl im Adobe- als auch im Apple-Forum melden sich seit Mitte Juni Anwender zu Wort, die nach dem Umstieg auf Mac OS X 10.6.4 Probleme mit Adobe Photoshop CS5* und Adobe After Effects CS5*

haben.

Bei beide Programme berichten Betroffene, dass sie einfrieren oder ihren Dienst abrupt beenden. Adobe sieht das Problem bei Apples Betriebssystem und fordert betroffene Anwender auf, sich an Apple zu wenden.

Das Problem vermutet Adobe bei den OpenGL-Treibern, die in Mac OS X 10.6.4 enthalten sind. Der Softwareentwickler forsche derzeit nach den genauen Ursachen für die Abstürze, erklärt ein weiterer Adobe-Mitarbeiter.

Weitere Themen: Adobe Photoshop, Adobe Reader 11, Adobe Acrobat Reader DC, Photoshop CS2, Adobe Photoshop Lightroom CC, Adobe Photoshop Elements, Adobe Reader für Mac, Adobe Photoshop Elements 11, Adobe

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz