Flash 11 und Air 3: Adobe gibt neue Beta-Versionen frei

Katharina Sckommodau
4

Der neue Flash Player 11 unterstützt nun 64 Bit, dekodiert asynchrone Bitmaps und soll über TLS Secure Sockets eine sichere Kommunikation zwischen Client/Server-Anwendungen ermöglichen. Auch Air 3 liefert neue Funktionen und damit entwickelte Anwendungen sollen auf iPhone und iPad noch schneller laufen.

Das Update von Flash 11 enthält neben der 64-Bit-Unterstützung weitere neue Funktionen, etwa Stage3D APIs. Dabei handelt es sich um eine von Adobe neu entwickelte Methode zur Berechnung von 2D- und 3D-Inhalten. Mit der neuen Funktion cubicCurveTo können Entwickler Bezierkurven erstellen, ohne dafür eigenen ActionScript-Code verwenden zu müssen. Weiter hat der Hersteller die G.711 Audio Kompression angekündigt. Diese Technik unterstützt die Telefonie zwischen verschiedenen Telefon-Systemen. H.264/AVC Software Encoding verbessert die Video-Kommunikation. Zudem soll es nun auch möglich sein, Flash-Inhalte für Handys aufzubereiten.

Wer die neue Version ausprobieren möchte, kann sie bei Adobe herunterladen (14,1 MB Mac OS X). Wie immer empfiehlt Adobe den Einsatz der Beta-Version nicht auf Produktivsystemen. Für die Deinstallation des Beta-Flash Player 11 stellt Adobe einen Uninstaller bereit.

Air 3 spielt laut Adobe deutlich schneller HD-Videos ab. Die Auslastung des Prozessors soll dabei geringer sein, was die Qualität der Videos verbessert. Unterstützt werden Android 3.1, BlackBerry Tablet OS, und Apple iOS.

Adobe Air dient zum Erstellen von RIA (Rich Internet Applications) und ist plattformunabhängig. Die damit bereitgestellten Anwendungen können direkt aus dem Web installiert und gestartet werden; sie laufen dann eigenständig wie herkömmliche Programme und sind nicht abhängig vom Browser.

Die aktuelle Version Air 2.7 ist erst vor kurzem erschienen. Schon sie hat erhebliche Geschwindigkeitsverbesserungen von Air- und Flash-Anwendungen auf iOS gebracht. In einem Video demonstriert Flash-Evangelist Renaun Erickson, wie mit Air 2.7 entwickelte Anwendungen das sanfte Scrollen und Nachgleiten von Listen und Flash-Comics auf dem iPad beschleunigen. Erickson vergleicht dazu zwei iPad 2, eines mit Air 2.6- und eines mit Air 2.7-Anwendungen.

Weitere Informationen unter Adobe Labs.

 

Weitere Themen: flash, Adobe Photoshop, Adobe Reader 11, Adobe Acrobat Reader DC, Photoshop CS2, Adobe Photoshop Lightroom CC, Adobe Photoshop Elements, Adobe Reader für Mac, Adobe Photoshop Elements 11, Adobe

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz