Hey, wir können Multiplayer: F.E.A.R. Online angekündigt

von

Wer hätte das kommen sehen, oder besser, wer wollte das kommen sehen? F.E.A.R. meldet sich zurück und wird von Aeria Games entwickelt. Der Name sagt euch nichts? Ist auch nicht weiter spannend, denn alles, was bisher gezeigt wurde, ist ein langweiliger, uninspirierter Mulitplayer-Shooter, jetzt mit einem dicken Online hinter F.E.A.R. Die Spielszenen, die in dem kurzen Teaser Trailer angedeutet wurden, sahen gar nicht mal so gut aus und um ehrlich zu sein, habe ich schon wieder vergessen, worum sich der Plot handeln möchte.

 

F.E.A.R. Online beschreibt sich selbst als einen Team-Shooter mit zehn verschiedenen Karten, die mit hängenden Innereien ausgekleidet sind und extra dazu stehen überall Nachrichten, geschrieben mit Blut, an den Wänden. Bekannt ist bereits, dass Spielmodi aus den Vorgängern zu neuem Leben erweckt werden, darunter auch Soul King, in dem Spieler gegeneinander antreten um Seelen zu sammeln. Mit dabei sind dann noch Co-Op-Missionen, die neben der Handlung von F.E.A.R. 2: Project Origins stattfinden sollen.

Bildergalerie F.E.A.R. Online

Es wird noch besser: Aeria Games ist durch Spieleperlen wie Drakensang Online und Need for Speed: World bekannt. Und genau wie diese Spiele, wird auch F.E.A.R. Online ein Free-2-Play Spiel, das demnächst mit der Beta startet.

(Quelle: Gamespress)

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Weitere Themen: Aura Kingdom, Aeria Games


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz