ALDI-Fernseher zum Kampfpreis: Medion Life P17127 heute im Angebot

Johann Philipp

Bei ALDI-Nord gibt es in den Filialen ab dem 27. Juli einen 42,5 Zoll Full-HD Fernseher mit Triple Tuner und WLAN-Modul für 399 Euro. Lohnt sich der Kauf oder sollte man zu einer Alternative greifen?

3.963
ALDI Smart-TV mit 42,5-Zoll-Bildschirm: Medion Life P17127 (MD 31153)

Der Medion Life P17127 bietet einen großen Umfang an Zusatzfunktionen zu einem hart kalkulierten Preis. Er hat ein LED-Display mit 108 cm Diagonale, unterstützt das neue DVB-T2 HD-Format sowie Hbb TV und kann über die eingebaute WLAN-Antenne Apps, Mediatheken und Spiele abrufen.

TripleTuner und WLAN

Der TV bietet einen Triple Tuner und kann somit über Kabel, Satellit und DVB-T2 HD betrieben werden, ohne einen weiteren Receiver anschließen zu müssen. Das Display gibt Medion mit einem Motion Picture Index von 600 an. Dieser Wert lässt sich leider nicht mit anderen Herstellern vergleichen, weil nur Medion-Fernseher diesen Wert verwenden. Es handelt sich dabei um ein Verfahren zur Bildverbesserung, der die Bildwiederholungsfrequenz steuert. Teurere Medion Fernseher bieten einen Wert von bis zu 1.500, daher liegt der P17127 hier im Mittelfeld. Laut ALDI biete der Fernseher folgende technische Daten:

  • 108 cm Full-HD Display mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln
  • Tuner für Satellit (DVB-S2), Kabel (DVB-C) und DVB-T2 HD
  • 600 MPI (Motion Picture Index)
  • 300 cd/m² Helligkeit
  • LAN, WLAN und Hbb TV
  • 3 HDMI Anschlüsse, 1 x USB
  • CI+ Schnittstelle
  • Energieeffizienzklasse A++

 

Bildergalerie ALDI 42,5-Zoll Full-HD Fernseher

ALDI-Tablet: Medion Lifetab X10302 mit LTE für 199 Euro ab heute erhältlich – lohnt sich der Kauf?

Inhalte vom Smartphone spiegeln

Über die Medion Life Remote App lässt sich der Fernseher über das Smartphone steuern und Inhalte vom Smartphone, Tablet und Laptop auf den Fernseher spiegeln. Zusätzlich können auch Mediatheken wie die von ARD und ZDF aufgerufen werden und weitere Apps wie YouTube installiert werden. Mit Hbb TV – quasi dem Nachfolger des betagten Teletextes – werden weitere Inhalte rund um das Fernsehprogramm angeboten.

Unsere Einschätzung

ALDI Nords Werbespruch im Prospekt lautet: „Wirklich ganz großes Kino.“ Dabei hat der Discounter ein wenig übertrieben, denn 42,5 Zoll sind heutzutage allenfalls eine „mittlere“ Größe, was Fernseher angeht. Ansonsten kann man nicht meckern: Der Medion P17127 ist ein solides Mittelklasse-Gerät, das eine gute Ausstattung zum kleinen Preis anbietet.

Allen PS4-Pro-Besitzer und 4K-Netflix-Streamer sei gesagt: Der Fernseher hat kein 4K. Wem die ultrahohe Auflösung wichtig ist, muss sich woanders umschauen. Andererseits geht Full-HD bei einer Bildschirmdiagonale von „nur“ 42,5 Zoll auch voll in Ordnung. UHD spielt seine Vorteile tendenziell erst bei größeren Diagonalen aus.

Auch ist hier keine der Premium-Display-Techniken wie QLED oder OLED an Bord. TV-Modelle mit solchen Technologien liefern das derzeit beste Bild – kosten dann aber auch mehr als das Dreifache:

Eine Alternative zum Medion ist der Hisense H40M3300, der für einen Preis von 375 Euro ein 4K-Display, Triple Tuner und Smart-TV Anwendungen mitbringt. Er ist allerdings mit 40 Zoll auch ein wenig kleiner:

Nochmal Hisense: Ein weitere Alternative zum Medion Full-HD-TV ist der Hisense H43MEC3050, der ebenso über ein hochauflösendes 4K-Panel mit 3.840 x 2.160 Pixeln verfügt. Aber aufgepasst: Hisense bietet nur eine Garantie von zwei Jahren. Beim Angebot von ALDI Nord bekommt man drei Jahre Garantie auf den Fernseher.

Fazit: Wer einen top ausgestatteten Full-HD-Fernseher sucht und sich sicher ist, dass Ultra-HD nicht benötigt wird, kann beim neuen ALDI-Nord-Angebot zuschlagen. Zwar greifen günstige Anbieter wie Hisense mit 4K-fähigen Modellen bei einem vergleichbaren Preis an, aber Medion bietet ein Jahr mehr Garantie.

Quelle: ALDI-Nord

Weitere Themen: freenet TV, Medion LifeTab, ALDI

Neue Artikel von GIGA TECH