1 von 10 © Quelle: Screenshot Amazon
Update vom 26.07.2017, 12:24 Uhr: Es handelt sich nicht, wie zunächst angenommen, um einen durchgeknallten Bot, sondern um ein deutsches Unternehmen, das die Hüllen per Auftrag fertigen lässt. Das IT-Magazin Golem hat den Geschäftsführer Tobias Hartmann ausfindig gemacht.

Originalartikel vom 11.07.2017:

Platz 9 der schlechtesten Smartphone-Hüllen: Die Klorollensammlung

Der Datenanalyst Rusell Jurney hat auf Twitter als einer der ersten auf die Reihe obskurer Smartphone-Hüllen hingewiesen. Was da genau los ist, weiß niemand. Ob das nun ein fehlerhaft programmierter Bot ist oder doch ein echter Mensch, der hier rätselhafte Trash-Kunst produziert – das ist hier die Frage. Auch das IT-Magazin The Verge tappt im Dunkeln und bittet jeden, der das erklären kann, um sachdienliche Hinweise. Die Motive sind scheinbar zufällig ausgewählte Fotos, die eigentlich nichts auf einem Case verloren haben sollten.

Fakt ist: Die gezeigten Artikel können tatsächlich bestellt werden. Ein Käufer schreibt in seiner Kundenrezension: „Die Qualität der Bedruckung ist fürchterlich.“ Fürchterlich ist auch das Design, Platz 9 der schlechtesten Motive geht an die Klorollensammlung. Na, wenn das nicht zum nächsten Kandidaten passt …