Wenn zwei sich streiten - Amazon übernimmt Verkauf von NBCs US-Serien

Leserbeitrag

(Holger) In der vergangenen Woche haben sich die Wege von Apple und NBC Universal in den USA binnen kürzester Zeit getrennt. Erst kündigte NBC Universal an, den im Dezember endenden Vertrag mit Apple nicht verlängern zu wollen. Dem kam Apple kurz darauf zuvor und will die in Kürze wieder startenden Serien in den USA gar nicht erst anbieten. Diesen Job will jetzt Amazon übernehmen.

Wenn zwei sich streiten - Amazon übernimmt Verkauf von NBCs US-Serien

Alles begann mit der Ankündigung von NBC Universal, dass man den Vertrag mit Apple über den Verkauf der US-Serien im iTunes Store im Dezember nicht verlängern wolle.

Kurz darauf reagierte Apple und gab bekannt, dass man bereits NBC-Serien, die Ende September in der neuen Season erscheinen werden, gar nicht erst ins Angebot mit aufnehmen wolle.

Der Gründe für die Reaktion von Apple und NBC Universal sind bisweilen nicht gänzlich geklärt. Sicher scheint nur der Streit, um die Preisgestaltung. Während Apple sagt, dass die Preisvorstellung von NBC Universal mit 4,99 US-Dollar pro Serie zu hoch sei, sagt NBC selbst, dass Apple lediglich interessiert daran sei mehr Geräte zu verkaufen.

Das Ganze hat nun dazu geführt, dass Amazon.com mit dem eigenen Angebot “Unbox” den Online-Vertrieb der Serien übernehmen wird. Der im Oktober startende NBC-eigene Store Hulu.com wird also bis auf Weiteres nicht wie bislang gedacht das Exklusivrecht haben.

Zu den Serien von NBC gehören unter anderem “Heroes”, “The Office” oder “30 Rock”.

http://www.bloomberg.com/apps/news?pid=20601103&sid=avvnTZoJpaik&refer=news

Weitere Themen: Amazon Fire HD 8, Amazon Fire HD 10, Amazon Fire Kids Edition, Amazon Fire 7, Kindle Paperwhite, Amazon Fire TV Stick, Kindle, Amazon Kindle Fire HD6 und HD7, Kindle Fire HDX 8.9, Amazon

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz