AmazonBasics-Produkte im Test: iPhone-Hülle, Tablet-Stift, Kfz-Ladegerät

|
|

Seit einiger Zeit hat Amazon Produkte unter eigenem Label im Programm: AmazonBasics. Sieh zeichnen sich meist durch einen recht günstigen Preis aus. Wir wollten wissen: Was taugt das Zubehör für iPhone und iPad?

AmazonBasics-Produkte im Test: iPhone-Hülle, Tablet-Stift, Kfz-Ladegerät

Neben einer iPhone-Hülle haben wir uns einen Tablet-Stift und ein USB-Adapter für das Auto angesehen.

AmazonBasics Transparente Schutzhülle für iPhone 5

Das uns vorliegende iPhone-Case trägt die aussagekräftige, aber sperrige Bezeichnung “AmazonBasics Transparente Schutzhülle mit Displayschutz für iPhone 5 (weißer Rand)”. Neben Case und Displayfolie ist ein kleines Reinigungstuch im Lieferumfang enthalten.

Wir haben das Produkt bereits in dem Kurzcheck iPhone-5-Hüllen vorgestellt, und kamen zu dem Schluss:

+  Das AmazonBasics-Produkt ist preislich ok und
+  erfüllt seinen Zweck (Schutz des iPhones).
-  Allerdings sieht der Rahmen sehr nach Billigplastik aus
-  und Gebrauchsspuren werden die Rückseite zieren.

Wer mit den Nachteilen leben kann und sich eh alle paar Monate ein neues iPhone-Case kauft, der kann zugreifen. Ob das Material lange Zeit hält, wage ich zu bezweifeln. Die Hülle war übrigens schon mal ein besseres Schnäppchen: Vor ein paar Wochen kostete sie nur 5,99 Euro.

 

AmazonBasics Kfz-Ladegerät mit 2 USB-Anschlüssen

Es klingt vielversprechend, das Kfz-Ladegerät mit zwei USB-Anschlüssen und 2,1 Ampere Ausgangsleistung (schwarz). Von den technischen Daten ist es so stark wie das größere Apple-Ladegerät.

Die Stromstärke wird nicht “gerecht” zwischen den beiden Ports aufgeteilt, sondern nach Bedarf: “Der intelligente IC-Chip kontrolliert den Ladevorgang und gibt Energie an das Gerät, das sie gerade am dringendsten braucht”, so steht es in der Beschreibung. Damit empfiehlt sich das Kfz-Ladegerät scheinbar auch für das iPad.

In der Praxis sieht die Situation etwas anders aus. Leider hat uns Amazon das Testexemplar nur kurze Zeit zur Verfügung gestellt, so dass wir keine vollständigen Ladezyklen testen konnten. Es zeichnet sich aber ab, dass iPad 1 und 2 in ausgeschaltetem Zustand durchaus (sehr langsam) geladen werden – auch, wenn noch ein iPhone angeschlossen ist. iPad 3 und 4 benötigen allerdings mehr Saft – und da scheitert der Kfz-Stecker. In unserem Versuch stieg der Ladezustand auch bei ausgeschaltetem Display fast nicht an.

+  Keine hochwertige, aber solide Qualität zu vernünftigen Preis.
+  Das AmazonBasic Kfz-Ladegerät ist gut geeignet für Smartphones,
-  mit Tablets hat man allerdings seine Schwierigkeiten.
-  Eine grelle LED taucht den Innenraum des Autos in blaues Licht.

Ob die Größe für das eigene Auto passt, muss jeder selbst ausprobieren.

 

AmazonBasics Multi-Tip Stylus

Der Tablet-Stift von Amazon läuft unter der Bezeichnung “AmazonBasics Multi-Tip Stylus für Kindle Fire, Kindle Fire HD und Geräte mit Touchscreen (Schwarz)”. Wenngleich der Hersteller deutlich das eigene Tablet erwähnt, ist der Stift natürlich genauso mit iPad und iPhone nutzbar.

Besonderheit: Der Stift bietet gleich drei Spitzen in verschiedenen Breiten (5, 6 und 7 Millimeter). Die unterschiedlichen Größen halte ich nicht für besonders wichtig: Schließlich hängt es meistens von dem virtuellen Werkzeug in der benutzten App ab, wie dick ein Strick wird. Aber: Bei solchen Spitzen ist mit einer gewissen Materialermüdung durch den Gebrauch zu rechnen. Deshalb ist es nicht schlecht, auf mehrere zurückgreifen zu können.

Da ich selbst bislang fast nie einen Tablet-Stift benutzte, habe ich meinen Kollegen Jens (GIGA Android) um ein Urteil gebeten – er fand den AmazonBasics gut. Ich selbst habe mir dann aber doch einen anderen gekauft, wegen des Designs und des doch schon mittleren Preisniveaus. Bei Interesse werde ich euch meinen Stift demnächst vorstellen.

 

AmazonBasics im Test – Fazit

Leider hat uns Amazon die Produkte nur kurze Zeit zur Verfügung gestellt. Einen Test auf Herz und Nieren konnten wir also nicht machen, für einen Eindruck hat die Zeit aber gereicht.

Alle AmazonBasics-Produkte können wir wohl nicht über einen Kamm scheren. Es scheint aber, dass Amazon nicht auf den günstigsten Preis setzt, sondern vielmehr eine halbwegs solide Qualität setzt – eine vernünftige Strategie. Lobenswert ist zudem die meist umweltfreundliche und handhabbare Verpackung.

Mit guten Markenprodukten kann AmazonBasics nicht mithalten.

Leider gibt es auch in dem höheren Preissegment oft Artikel, die nicht so lange halten, wie erhofft. Mit AmazonBasics kann man also nicht viel falsch machen, und für den Notfall liegt ja immer ein Rücksendeschein in der Bestellung...

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA+Fixxoo DIY Reparatur-Set - schnell, einfach und preiswert!

Weitere Themen: iPad mini 2, ASUS ME371MG, iPad 4, iPhone 5, Sony Xperia Tablet S, iPad 3, Amazon Kindle Fire Tablet , iPad 2, iPhone 4, Amazon


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz