Das iPad in die Hülle gepackt - iPad Hülle von SwitchEasy

Bernd Korz

Wer ein iPad sein Eigen nennt möchte dieses sicherlich auch hegen und pflegen. Schnell ist ein Kratzer auf der Aussenhaut und man ärgert sich darüber. Spätestens dann, wenn man es zum Wiederverkauf aufbereitet, wird man sich darüber bewusst, dass der ein oder andere Kratzer so einige Euros an Wertverlust einfahren werden. Warum also nicht das iPad in eine Hülle packen?

Für diesen Zweck haben wir uns eine Hülle von SwitchEasy mit der Bezeichnung NUDE White zugelegt. Die Hülle gibt es für ca. 30 Euro bei Amazon

und kann in unterschiedlichsten Farben geordert werden. Was uns am Anfang störte war die Tatsache, dass einiges an Umverpackung um die eigentliche Hülle war, der Tisch war schnell gefüllt mit so einigen Plastikhüllen. Im Umfang lässt sich SwitchEasy auch dieses Mal wieder nicht Lumpen und packt alles bei, was man braucht:

  • Hülle für das iPad
  • Standfuß in Weiss
  • Standfuß in Schwarz
  • Zwei Reinigungstücher
  • Zwei Sets Aschlußabdeckungen für Kopfhörer und Computeranschluß
  • Klebefolie für die Oberfläche
  • Gebrauchsanweisungen

Hier waren wir direkt angetan vom Lieferumfang. Die Hüle, die aus einer Rückseite besteht war schnell ausgepackt und es dauert keine 5 Sekunden bis das iPad darin eingebettet war. Absolut perfekt sind die Aussparungen für alle Knöpfe, Anschlüsse und Aussparungen des iPad, so wie man es eben von SwitchEasy gewohnt ist.

Sobald die Hülle um das iPad herum war, haben wir die Anschlüsse mit den dazugehörigen Schutzkappen versehen. Diese sind auch Formgenau eingepasst und nicht einfach lieblos hergestellt:

Wie auch auch auf der gegenüberliegenden Seite die Aussparungen für die Lautsprecher und die Schutzhülle für den Dockanschluss.

Besonders genial ist das Problem mit einem Ständer gelöst, auch dieses wichtige kleine Teil liefert SwitchEasy mit. Man klappt es auf und stellt das iPad in den Ständer und schon steht alles in einem sehr guten Winkel und standsicher. Es bedarf hier aber eines kurzen genauen Hinschauens bis man versteht, die das Fussteil stehen muss, damit das iPad auch standsicher untergebracht werden kann:

Der Standfuß ist so konzipiert, dass man bequem sein iPad sowohl hochkant als auch quer aufstellen kann, es steht in beiden Richtungen sicher und fest. Nimmt man nun noch seine Bluetooth Tastatur dazu und startet Pages, kann man sich bequem draussen in den Garten setzten und seine Artikel schreiben.

Das Material der Hülle ist aus einer revolutionäreren UV-resistenten und kratzfesten Hochglanz-Oberfläche hergestellt und ist sogar dünner als 1 mm und bringt dann insgesamt incl. iPad 796 Gramm auf die Waage. Bis hier hin ist die ganze Angelegenheit wirklich absolut perfekt und lässt auch keine Wünsche offen. Als Zulage bekommt man vom Hersteller noch eine Schutzfolie um diese auf die Glasfläche des iPads aufzukleben. Wir haben mehr als 10 Versuche gestartet, diese Folie ohne Blasen auf das iPad aufzubringen, am Ende sogar zu dritt. Es war wirklich nicht machbar und flog dann auch direkt in den Mülleimer. Ein weiterer Nachteil war, dass durch das Aufziehen mit dem beigefügten Kartonspachtel die Oberfläche der Folie auch umgehend leichte Riefen hatte. Doch auch die Tatsache, dass die Folie mindestens genauso glänzt wie das iPad Glas selbst, macht es noch weniger brauchbar.

Für knappe 30 Euro bei Amazon

aber wirklich jeden Cent wert, sofort einsetzbar und gibt einem gleich ein viel besseres Gefühl was die Pflege des iPads angeht.

Weitere Themen: iPad, Amazon Fire HD 8, Amazon Fire HD 10, Amazon Fire Kids Edition, Amazon Fire 7, Kindle Paperwhite, Amazon Fire TV Stick, Kindle, Amazon Kindle Fire HD6 und HD7, Amazon

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz
}); });