iPad mit 30.000 kostenlosen E-Books aufgewertet

Bernd Korz

Da hat Apple einen guten “Deal” an Land gezogen und das iPad gleich von Vornherein mit einem echten Angebot aufgewertet. 30.000 E-Books werden zur Auslieferung kostenlos zum Download bereitstehen. Der iBookstore wird also gleich richtig voll sein.

Die Bücher kommen aus dem Gutenberg Projekt, welches eine freie digitale Bibliothek ist. Projekt Gutenberg digitalisiert alle möglichen Bücher die keinem Copyright unterliegen und stellt diese dann unter einer Public Domain Lizenz zum kostenlosen Download bereit. Die E-Books werden nicht nur kostenlos sondern auch frei von DRM (Digitales Rechtemanagement) und somit also auf jedes weitere Gerät übertragbar.

Für das iPad ist dies ein wichtiger Schritt, denn es wird eine Weile dauern, bis der iBookstore zur Genüge gefüllt sein wird. Und unter den 30.000 Büchern gibt es einige sehr interessante Titel.

Die iBook Apps allerdings nicht vorinstalliert. Man muss also zunächst in den App Store um sich eine App kostenlos herunterzuladen. Der E-Book Reader kann auch mit dem ePub format umgehen und laut Steve Jobs kann jeder kostenlose E-Books (DRM frei )zum Download auf das iPad anbieten.

Die meisten Titel, die zum Kauf stehen haben in etwa den selben Preis wie bei Amazon für das Kindle. Bei Apple wird davon ausgegangen, dass man mit den großen Verlagen einen “iPad-Einführungspreis” ausgehandelt hat um den nötigen Schub zu bekommen. Man wird sich hier auf jeden Fall mit dem Kindle von Amazon messen müssen.

Bei Amazon

kann man bisweilen nur das 16GB iPad für 659 Euro bestellen.

Weitere Themen: iPad, Amazon Fire HD 8, Amazon Fire HD 10, Amazon Fire Kids Edition, Amazon Fire 7, Kindle Paperwhite, Amazon Fire TV Stick, Kindle, Amazon Kindle Fire HD6 und HD7, Amazon

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz
}); });