AMD: Neue Athlons braucht das Land

Leserbeitrag
14

(Holger) Relativ überraschend sind nach den kürzlich bekannt gewordenen Quad-FX-Prozessoren (FX-70, FX-72 und FX-74) auch wieder mal neue Prozessoren für den Sockel AM2 aufgetaucht.

AMD: Neue Athlons braucht das Land

Die neuen X2-Top-Modelle für den Sockel AM2 sind nun der Athlon 64 X2 5400+ bzw. 5600+. Beide takten mit 2,8 GHz und unterscheiden sich laut AMDs Preisliste nur durch den integrierten L2-Cache. Beim 5400+ bekommt man für 485 US-Dollar 512 kByte Cache, während der 5600+ mit 1 MByte L2-Cache 505 US-Dollar kostet. Die Preise sind wie üblich die OEM-Preise bei Abnahme von 1.000 Stück.

Ein Kuriosum herrscht allerdings bei den Preisen der Prozessoren. So kostet der Athlon 64 FX-72 mit 2,8 GHz im Doppelpack 799 US-Dollar, also pro Stück knapp 400 US-Dollar, während oben genannter Athlon 64 X2 5600+ 505 US-Dollar kostet.

Auch innerhalb der FX-Prozessoren sind die Preise mit Einführung der Quad-FX-Plattform ein wenig verwirrend, denn auch der altbekannte FX-62 mit 2,8 GHz kostet mit 713 US-Dollar nur unverhältnismäßig weniger als ein FX-72-Päärchen.

Weitere Themen: AMD Catalyst Software Suite, AMD Trinity, AMD

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz