AMD RD790: CrossFire mit drei Grafikkarten

Leserbeitrag
3

(Holger) Alle guten Dinge sind drei: Das denkt sich vermutlich gerade AMD, denn glaubt man den Informationen von HKEPC soll es mit dem kommendem AMD-Chipsatz RD790 möglich sein drei Radeon-Karten im Verbund zu betreiben. Damit dürfte man dann auch NVIDIA wieder vom Performance-Thron stoßen können.

AMD RD790: CrossFire mit drei Grafikkarten

Während die Steigerung der Performance bei Verwendung von zwei Karten beim 1,8-fachen einer einzelnen Karte liegt, soll bei drei Radeon-Karten das 2,6-fache erreicht werden können.

Neben der Möglichkeit bis zu drei Radeon 2900XT HD gleichzeitig für die Grafikausgabe zu benutzen, spricht HKEPC auch von einem besonders sparsamen Chipsatz. Im Leerlauf soll der Verbrauch bei nur 3 Watt liegen, maximal sollen es 10 Watt sein. Zum Vergleich: Intels X38-Chipsatz benötigt 14,4 beziehungsweise 35 Watt.

Erste Mainboards mit dem RD790 werden für das 3. Quartal 2007 erwartet.

Weitere Themen: AMD Catalyst Software Suite, AMD Trinity, AMD

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz