Prozessornews über Ostern

Leserbeitrag
3

(Holger) Trotz Ostern haben es sich die beiden großen CPU-Hersteller AMD und Intel nicht nehmen lassen für einige News zu sorgen.

Prozessornews über Ostern

Gehen wir mal alphabetisch vor: Erst AMD dann Intel. Wie bereits angekündigt, hat AMD die Prozessorpreise der angebotenen Prozessoren um bis zu knapp 50 Prozent gesenkt. Am stärksten gefallen ist der Preis des Athlon 64 X2 6000+ mit 48 Prozent von 464 auf 241 US-Dollar. Der günstigste Dual-Core-Prozessor von AMD (Athlon 64 X2 3600+ EE) kostet nun nur noch 73 US-Dollar. Die vollständige Preisliste findet sich auf AMDs Webseite.

Intel hat zwar (noch) keine Preise gesenkt, sorgte aber an der Spitze der Produktpalette für Veränderung. So wurde der bisherige Core 2 Extreme X6800 mit 2,93 GHz und zwei Kernen, durch das Quad-Core-Modell QX6800 ersetzt. Die Taktfrequenz blieb dabei gleich, während das neue Flaggschiff stolze 1.199 US-Dollar kosten. Eine Preissenkung der Intel-Prozessoren steht aber auch noch an.

Weitere Themen: AMD Catalyst Software Suite, AMD Trinity, AMD

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz