Team64 AMD geschlossen!

Leserbeitrag
13

(pre) Lang, lang ist es her, seit das Team64 damals aus der Taufe gehoben wurde. Sie gehörten spielerisch zu dem Besten, was Deutschland an Multigaming Clans zu bieten hatte. Von einem Tag auf den anderen ist das nun vorbei.

Team64 AMD geschlossen!

Drei Jahre hatte das Team64 als Werksteam Zeit, sich zu etablieren. Sie gehörten mit ihren Squads meist mindestens zu den Top 10 in Deutschland, zu einem richtig großen Erfolg fehlte es dann aber doch.

Nun entschloss sich AMD, ihre Zielrichtung im Marketing zu ändern. Dies hat zur Folge, dass sich AMD komplett mit seinem Geld beim Team64 heraus zieht. Demzufolge kann der Betrieb des Clans nicht aufrecht erhalten werden und man entschied sich, den Laden komplett dicht zu machen.

Auf der Team64-Homepage findet man auch die offizielle Stellungnahme AMDs.

Q: Warum beendet AMD seine Unterstützung für den Gaming Clan “Team64″?

AMD: PC-Spieler werden auch in Zukunft im Fokus von AMD stehen. Allerdings hat sich AMD über die vergangenen Jahre mit seinen Produkten und Marketinginitiativen wesentlich breiter aufgestellt. AMD adressiert heute ein breiteres Spektrum an privaten und kommerziellen Endkunden. Dies erfordert auch eine Neuausrichtung unterstützender Sponsoring Aktivitäten. Als Bestandteil dieser Neuausrichtung hat AMD entschieden, sich vom Sponsoring des Gaming-Clans “Team64″ zurückzuziehen. Dies bedeutet keinesfalls eine Abkehr AMDs von PC-Spielern.

Es wird nun interessant sein zu sehen, wie sich die anderen Clans über den “Kadaver” des Team64 AMD hermachen werden. Teile des CS-Teams sollen gerüchteweise bei mTw unterkommen.

Weitere Themen: AMD Catalyst Software Suite, AMD Trinity, AMD

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz