Apple iPhone 4 - Die Eigenschaften des Apple iPhones 4

Leserbeitrag
1

Auf der Apple-Hausmesse WWDC hat Steve Jobs das neue iPhone 4 der Öffentlichkeit präsentiert: Auflösung, Geschwindigkeit und Akkulaufzeit will der Konzern gesteigert haben.

Apple iPhone 4

Das Apple iPhone 4 erscheint am 24. Juni in Deutschland, den USA, Frankreich, Großbritannien und Japan. In den USA soll die 16-GByte-Version mit Mobilfunkvertrag 199 Dollar kosten, die 32-GByte-Variante 299 Dollar. Das weiterhin 3,5 Zoll große Display löst viermal so hoch auf wie die Vorgänger-Modelle – mit 960×640 statt 480×320 Pixeln, bestehende Apps werden hochskaliert. Das Panel arbeitet nach dem IPS-Prinzip und dürfte eine nochmals bessere Qualität bringen. Laut Apple sollen Texte ähnlich scharf dargestellt werden wir auf auf Papier. Außerdem hat das neue iPhone nun die längst überfällige zweite Kamera auf der Vorderseite für Videotelefonie sowie ein zweites Mikrofon zur Rauschunterdrückung.
Das Design entspricht dem Prototypen, den der US-Blog Gizmodo im April auseinander genommen hatte. Der vom iPad abgeleitete Edelstahlrahmen macht das Smartphone kantiger und fungiert gleichzeitig als Antenne. Ebenfalls vom iPad stammt der schnellere ARM-Prozessor A4. Die Hauptkamera arbeitet nun mit fünf statt drei Megapixeln, hat einen LED-Blitz und einen beleuchteten Sensor, um die Qualität in schlecht beleuchteten Szenen zu erhöhen. Videos nimmt das iPhone nun 720p auf. Zur Bearbeitung der Videos direkt auf dem iPhone 4 will Apple die 5 US-Dollar teure App iMovie im AppStore zum Download anbieten.

Weitere Themen: iPhone 4, iPhone

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz