Apple - iPhone-Finder gefunden!

Leserbeitrag

Der iPhone Finder Brian J. Hogan, der den 4G-Prototypen für 5000 Dollar an Gizmodo verkauft hatte, wurde jetzt geschnappt
Er behauptete zwar, dass er das Geld nur angenommen hat um einen exklusiven Zugang zu dem Gerätetes des iPhones zu erhalten.
Auch Gizmodo betonte oft, dass die Enthüllung des iPhone´s nicht falsch gewesen sei.
Trotz all dem bereue er seinen Fehler, zu wenig getan zu haben um das iPhone zurückzugeben.
Laut seinem Anwalt hat Hogan anfangs gar nicht bermerkt, dass er vor sich den 4G-Prototypen hat. Erst nach dem Öffnen des iPhone´s hätte er bemerkt, dass es kein normales iPhone ist. Aber zu diesem Zeitpunkt wurde das iPhone schon deaktiviert, als er damit auf Facebook surfte.

Weitere Themen: iPhone

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz