Apple - Sammelklage gegen den Konzern eingereicht

Leserbeitrag
12

Das IPhone 4 soll das erfolgreichste Produkt in der Firmengeschichte von Apple sein. Dennoch beschweren sich einige Kunden über Abbrüche von Telefonaten und Datenübertragungen. Deshalb rief die Anwaltskanzlei Kershaw, Cutter & Ratinoff, in den vergangenen Tagen, auf, dass sich die Geschädigten bei ihnen melden sollen, um eine Sammelklage einzureichen.

Auf diesen Aufruf meldeten sich über 1250 Personen. Nun reichte die Anwaltskanzlei Ward & Ward eine Sammelklage gegen den Hardware-Hersteller und den Vertriebspartner in den Vereinigten Staaten AT&T. Sammelklage besagt, dass durch diesen Fehler eine Nutzung des Telefons nahezu unmöglich sei und fordert dabei Schadensersatz und eine Beseitigung der Probleme.

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz