Apple - Spionage beim iPhone?

Leserbeitrag

Das Google liebend gerne die Daten der Benutzer sammelt, sollte kein Geheimnis mehr sein.
Doch wird man bei seinem iPhone auch ausspioniert?

Jonathan Zdziarski (Daten-Forensik-Experte) hat erklärt, dass das iPhone Screenshots von der letzten Aktion abspeichert. Dabei ist es egal ob man im Internet surft, ein Spiel spielt oder ob man eine SMS beziehungsweise eine Email schreibt.
Dies soll aber nur zum ästhetischen Faktor dienen, da man dadurch das Bild schrumpfen lassen kann, wenn man den Home Button verwendet.
Das iPhone löscht auch den Screenshot, wenn man die Anwendung beendet. Doch nur weil es gelöscht ist, bedeutet es nicht, dass es auf dem Datenträger verschwunden ist.

Wenn man auf das iPhone und dessen Screenshots komplett zugreifen kann, ist es theoretisch möglich, Personen aufzuspüren, die illegale Sachen auf ihrem iPhone haben.

Weitere Themen: iPhone

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz