Adobe-CTO Kevin Lynch wird Vice President für Technologies bei Apple

Apples Management-Team bekommt einen Neuzugang: Kevin Lynch, bisher Chief Technology Officer bei Adobe, wird bei Apple zum Vice President für den Bereich Technologies. Als solcher untersteht er direkt Bob Mansfield, Senior Vice President für diesen Bereich.

Adobe-CTO Kevin Lynch wird Vice President für Technologies bei Apple

Kevin Lynch war zuvor Chief Software Architect bei Macromedia, bis Adobe dieses Unternehmen im Jahr 2005 übernahm. Seit 2008 war Lynch dann Chief Technology Officer bei Adobe. Als solcher äußerte er sich auch mal kritisch gegenüber seinem zukünftigen Arbeitgeber: Als Apple sich im Jahr 2010 mit Adobe um die verweigerte Integration von Flash ins iOS stritt verteidigte Lynch das Adobe-Produkt gegenüber dem iPhone- und iPad-Hersteller.

Adobe hat den Weggang Lynchs bereits gegenüber All Things D (via Mac Rumors) bestätigt. Die Stelle des Chief Technology Officer möchte Adobe nicht neu besetzen, stattdessen sollen weitere Teile des Managements jetzt direkt dem CEO Shantanu Narayan unterstehen.

Bei Apple soll Lynch nun als Vice President für den Bereich Technologies arbeiten, den Apple erst letztes Jahr im Rahmen der Management-Umstrukturierung mit Bob Mansfield an der Spitze erschaffen hatte. Damals hieß es, dass sich die Mitarbeiter dieses Bereichs unter anderem um Drahtlos-Technologien kümmern würden.

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Weitere Themen: iMac mit 5K Retina Display, iPhone 6, iTunes Karte, iPhone 4s, Apple Lightning, iPhone 3GS, iPad Air, Fingerabdruckscanner, iPad maxi, Adobe

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz