Analyst: Apple wird mit 420 Dollar Aktienkurs zum wertvollsten Unternehmen der Welt

Florian Matthey
13

Der Analyst Brian White von Ticonderoga Securities sieht die Apple Aktie in den nächsten zwölf Monaten auf 430 US-Dollar steigen – aktuell liegt der Wert lediglich bei rund 280 Dollar. Apples Händchen für die erfolgreiche Produkte werde sich auch im Jahr 2011 fortsetzen.

Apples Erfolg durch den Trend hin zum digitalen Lifestyle befinde sich weiterhin in einem frühen Stadium. Darüber hinaus könne Apple mit dem Markt für Unternehme, Werbung, Cloud Computing und Social Networking weiter wachsen. Der Aufstieg der Apple-Aktie werde aber schon dieses Jahr beginnen – mit dem iPhone 4, iPad, dem neuen iPod touch und dem Apple TV gehe Apple mit einem der besten Angeboe der Unternehmensgeschichte ins Feiertagsgeschäft. Traditionell sehe die Apple-Aktie im Oktober ihren stärksten Zuwachs.

Das beliebteste Geschenk in diesem Jahr soll das iPad werden. Ende 2010 werde Apple insgesamt 7,1 Millionen iPads verkauft haben, 2011 sollen dann 19,9 Millionen, im Jahr danach 25,8 Millionen Geräte hinzukommen. Auch das iPad werde weiter zulegen: 36,9 Millionen Geräte sagt White für das Jahr 2010 voraus, die folgenden Jahre werden jeweils 49,1 und 71,1 Millionen iPhones bringen. Von Apples Erfolgen würden auch Macs weiter profitieren.

Ein Aktienwert in Höhe von 420 Dollar würde Apple an Exxon-Mobil vorbeiziehen und zum wertvollsten Unternehmen der Welt machen, hebt White hervor. Aktuell liegt Apple auf Platz zwei.

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz