Antennenproblem kleiner als gedacht: Apple beendet Operation Bumper

Tizian Nemeth
28

Noch bis zum 30. September können iPhone-4-Besitzer eine kostenlose Schutzhülle bei Apple anfordern oder das iPhone 4 innerhalb von 30 Tagen zurückgeben. Eine generelle Verlängerung ist nicht geplant, wie Apple auf der eigens eingerichteten Internetseite schreibt. Aber man wolle Betroffene dennoch weiter unterstützen.

“Wir wissen jetzt, dass das iPhone-4-Antennenproblem kleiner ist, als wir ursprünglich dachten”, schreibt Apple auf der “iPhone 4 Case Programm“-Seite. Deshalb wird es auch keine Verlängerung der Aktion geben.

Dennoch sollen auch nach dem 30. September Betroffene noch eine kostenlose Schutzhülle erhalten. Ob Apple den Prüfungsprozess dann allerdings verändert, dazu äußert sich der Hersteller bislang noch nicht.

Bereits kurz nach dem Verkaufsstart des iPhone 4 hatten zahlreiche Besitzer über Empfangsprobleme bei ihrem neuen Apple-Smartphone geklagt, woraufhin Apple zunächst mit einer verwirrenden Pressepolitik geantwortet hatte. Daraufhin hatte Apple in einer eigens anberaumten Pressekonferenz kostenlose Bumper versprochen und eine 30-Tage-Rückgabe-Regelung eingeführt.

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz