App-Entwickler, die ihre Mac- oder iOS-Apps für einen vergleichsweise hohen Preis verkaufen möchten, können ab sofort zwei weitere Preisstufen auswählen: 124,99 oder 174,99 US-Dollar kommen zu den bisherigen Preisschritten hinzu.

App Store: Entwickler können zwei weitere Preisstufen wählen

Nach Apples Umrechnungstabelle erscheinen diese Apps im deutschen Store dann für 92,99 und 127,99 Euro. Darüber hinaus können Entwickler ihre Apps im dänischen und schwedischen Store jetzt auch in den Währungen der Länder – jeweils also in Kronen – verkaufen.

* gesponsorter Link